Braunschweig – Weststadt

Ein gÀnzlich inoffizieller Stadtteil-Blog

🚏 Die Bushaltestelle Neckarstraße …

7 Kommentare

ist in beklagenswerten Zustand.

Bei der BĂŒrgerbeteiligungs-Begehung des Anwohner-Weges von der Moselstraße zum Lehmanger wurde neben anderen sehr konkreten VerbesserungsvorschlĂ€gen und WĂŒnschen auch der schlechte Zustand der Haltestelle Neckarstraße angesprochen. Leider gibt es dort auch keine WetterschutzhĂ€uschen, nicht einmal SitzbĂ€nke! Mögliche Kundschaft aus dem Alten- und Pflegeheim „Haus am Lehmanger“ wird dieser Komfortmangel sicherlich abschrecken. Der Bus hĂ€lt auf der Fahrbahn statt in einer Haltebucht, fĂŒr MobilitĂ€ts-eingeschrĂ€nkte und/oder alte Menschen sind die 10 
 15 cm mehr, die sie von der Straße statt vom Gehweg zum Bus hoch mĂŒssen (womöglich mit Rollator, Kinderwagen, 
) sicherlich mindestens lĂ€stig. In Richtung Stadtmitte dĂŒrfte die Haltestelle gelegentlich auch mal zugeparkt sein, so dass (besonders mit Rollator, Kinderwagen, vollen Einkaufstaschen aus den LĂ€den an der Neckarstraße 
) der Bus dann vom Gehweg aus nicht ohne weiteres zu erreichen ist,  — die Baken, die das Parken an der Haltestelle verhindern sollen, fehlen. Die Haltestellen wirken aufgegeben und etwas verwahrlost:

 

Denkbare LösungsansÀtze:

  1. Reparatur: die maroden Parkverhinderungs-Baken werden ausgetauscht, auf der gegenĂŒberliegenden Seite werden neue Baken gesetzt. Eine ist dort offensichtlich einfach direkt ĂŒber dem Boden abgebrochen, die an der Hofeinfahrt wurde offenbar fachgerecht entfernt, weil sie bei der Ausfahrt rechts abbiegender Transporter stört und sicherlich oft beschĂ€digt wurde, vielleicht wĂ€re diese auch entbehrlich.
  2. Alternativ könnte man sĂ€mtliche Baken entfernen und dort eine Bushalte-Bucht einrichten, das Parkverbot wĂŒrde dann streng durchgesetzt, jeder Falschparker wird vom Busfahrer per Funk durchgegeben, Handyfoto, abschleppen.
  3. Noch besser wĂ€re natĂŒrlich ein Ausbau der Haltestelle fĂŒr barrierefreien Einstieg in Niederflurbusse. Ob die Fahrgastzahlen das rechtfertigen, ob man eventuell eine andere Haltestelle statt dieser ausbauen und vielleicht diese sogar zugunsten des Umbaus einer anderen ganz aufgibt wĂ€re zu klĂ€ren. Hier mĂŒssten fĂŒr eine Lösung sowohl eine möglichst objektive Bedarfsermittlung als auch AnliegerwĂŒnsche berĂŒcksichtigt werden.

Die Anlieger sollten vielleicht eine kleine Arbeitsgruppe bilden, die sich im Quartier umhört, WĂŒnsche aufnimmt, fachkundig macht, um dann mit UnterstĂŒtzung durch das Quartiersmanagement kompetent mit Stadt und Verkehrs-GmbH eine Lösung erarbeiten zu können. So lange im Rahmen der Maßnahmen Soziale Stadt Donauviertel noch kein endgĂŒltiges Konzept vorliegt wĂ€ren grĂ¶ĂŸere Maßnahmen sicherlich verfrĂŒht, aber ein paar kleinere Maßnahmen zur Wiederherrichtung erscheinen angebracht.

Und es steht ja auch noch ein Wunsch nach engerem Takt, abendlichen und sonntÀglichen Fahrten der Linie 443 (oder einer vergleichbaren Lösung) im Raum. Ein spannendes Projekt, ich bin gespannt, wie es weiter geht.

FĂŒr eine kurzfristige Verbesserung werde ich zunĂ€chst mal (1) weiter verfolgen und versuchen, die Stadt Braunschweig und/oder die Braunschweiger Verkehrs-GmbH zu ĂŒberzeugen, wenigstens den derzeitigen Sollzustand mit vertretbarem Aufwand wieder herzustellen.

Vielleicht können sich dann mal interessierte BĂŒrger, Quartiersmanagement, BS-Verkehrs-GmbH und Stadt Braunschweig auf ein paar Tassen Kaffee zu einem Gedankenaustausch treffen?

—
R. Bielefeld

Werbeanzeigen

Autor: rrbd

Freelancer, Engineer, Camper, Canoeist

7 Kommentare zu “🚏 Die Bushaltestelle Neckarstraße …

  1. Die Haltestelle wird (wie erwartet) tatsÀchlich von erheblich MobilitÀts-EingeschrÀnkten FahrgÀsten genutzt, wie ich heute sah.

    ___________________________________

    Ging — mit Helfer, natĂŒrlich — besser, als ich gedacht hĂ€tte.

    Ich habe bisher ĂŒbrigens noch nicht erlebt, dass die Haltestelle wegen der Fehlenden Barken / Poller zugeparkt gewesen wĂ€re, aber ich komme dort auch nur selten entlang.

    GefÀllt mir

  2. Pingback: MĂ€ngel melden auf mitreden.braunschweig.de oder per Email | RainerSeiner

  3. Den akuten Mangel Fehlende und/oder ramponierte Sperrbarken an Bushaltestelle Neckarstraße habe ich mal bei braunschweig.de/mitreden gemeldet.

    GefÀllt mir

  4. Pingback: 🚏 Die Bushaltestelle „Am Lehmanger“ … | Braunschweig - Weststadt

  5. Letzter Stand: ZustÀndig ist BS-Verkehrs-GmbH, ich frage Mitte Mai mal nach, wenn sich bis dahin nichts getan hat.

    GefÀllt mir

  6. Pingback: 🚏 Lehmanger-Haltestellen: es hat sich etwas getan. | Braunschweig - Weststadt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.