Braunschweig – Weststadt

Ein gänzlich inoffizieller Stadtteil-Blog


Hinterlasse einen Kommentar

Weststadt: Großer Familienspielpatz nach Wunsch

Braunschweig. Zurzeit ist das Gelände eher unspektakulär. Der Spielplatz am Möhlkamp in der Weststadt bietet ein Klettergerüst, eine große Sandkiste und zwei Tischtennisplatten. Kurzum: Da ist noch Potenzial. Bald soll der größte Spielplatz im Donauviertel nun als Familienspielplatz für Freude sorgen, heißt es in einer Pressemitteilung der Nibelungen Wohnbau GmbH.

Quelle und weiterlesen: Weststadt: Großer Familienspielpatz nach Wunsch


Ich war dieses mal nicht bei der Bürgerbeteiligung dabei, weiß also auch nicht mehr, als dort steht. Nach der nächsten Sitzung des Runden Tisches weiß ich dann sicher mehr.

Was Spielplatz-Backtische sind weiß ich nicht.

Den Wunsch nach Trimmgeräten sehe ich skeptisch, aber vielleicht klappt das in Kombination mit anderer Spielplatzgestaltung besser als in der Hebbelstraße (Trimmplatz ebenfalls von Spalink-Sievers Landschaftsarchitekten geplant, Ich habe (glaube ich) noch nie jemanden die Trimmgeräte benutzen sehen, Film ganz unten hier).

„🅿arkfläche“? Klingt irgendwie komisch 😉

Schau’n wir mal

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

Neuigkeiten: Machbarkeitsstudie zum geplanten Gewerbegebiet und Industriegebiet Braunschweig-Salzgitter

Das ist kein spezielles Weststadt-Thema, aber nahe dran, das dürfte auch viele Weststädter interessieren:

 

 


Ein Kommentar

🗓 Ausflug in den Tierpark Essehof 🐿

Für Freitag, den 04.05.2018, organisiert der Stadtteilentwicklung Weststadt e. V. eine Ausflugsfahrt zum Tierpark Essehof. Dieser kleine Tierpark ist auch für Kinder eine tolle Attraktion und hat auf vielen Bewertungsportalen (TripAdvisor, golocal.de, …) allerbeste Beurteilungen, auch aus eigener Erfahrung kann ich eine Fahrt dort hin sehr empfehlen. Ich kann allerdings leider nicht dabei sein – der Beruf … !

Organisatorisches:

  • Anreise: mit eigenem PKW oder vom Verein organisierter Sammelfahrt mit Straßenbahn und Bus. Der Verein beschafft für die Fahrt günstige Tageskarten, bitte Kleingeld mitbringen, Bezahlung für Sammelticket-Mitfahrt beim Umsteigehalt am Moorhüttenweg.
  • Treffpunkte
    • für Straßenbahn- und Busfahrt: Freitag, 04.05.2018 um 08:30 Uhr an der Straßenbahnhaltestelle Donauknoten.
      Mit etwas Glück klappt es, das interessierte Mitfahrer per Straßenbahn auf dem Weg zum Donauknoten eingesammelt werden: in die Straßenbahn Linie 3 Abfahrt 08:22 Uhr ab Endstation Weserstraße, könnten dann Fahrtteilnehmer an den Haltestellen WeserstraßeSaalestraße, Rheinring und Alsterplatz zusteigen. Bitte mir Frau Shashivari klären, ob das tatsächlich klappt.
    • Am Tierpark (Am Tierpark 3, 38165 Lehre-Essehof): 10:00 Uhr auf dem Platz direkt vor dem Kassenhäuschen.
  • Kosten: Inklusive organisierter Anreise mit Bus und Straßenbahn, (Erwachsenen-) Eintritt in den Tierpark und Tierparkführung ist mit Kosten von ca. 13 € je Person zu rechnen (hängt von der Anzahl der Mitfahrer ab). Einen Teil der Kosten für die Tierparkführungen übernimmt der Stadtteilentwicklung Weststadt e.V.
  • Wettervorhersage (hier: langfristig mit Graphen für Temperatur, Bewölkuung u.v.a.m.)
  • Rückreise mit Bus und Straßenbahn: Treffpunkt 15:00 Uhr an der Haltestelle Im Altdorf, Abfahrt 15:13 Uhr.
  • Der Verein bittet um kurzfristige verbindliche Anmeldung im Nachbarschaftszentrum Elbestraße / Haus der Talente (Mo. — Fr. 10:00 Uhr … 16:00 Uhr)
    bei Imrie Shashivari 0531 88938430

Es wäre schön, wenn jeder etwas zu Essen und Trinken mitbringen würde, damit die Reisegruppe dort ein kleines Picknick machen kann.

Termin in eigenen Kalender übernehmen aus dem Weststadt-Terminkalender ▶

Für die Vorfreude:

 


Hinterlasse einen Kommentar

POL-BS: Kein Kinderspiel – Unbekannter präpariert Spielplatz mit Taubenspikes 🚨

Braunschweig (ots) – 12.04.2018, 16:15 Uhr Braunschweig, Weststadt

Eine erschreckende Entdeckung machte eine Mutter auf einem Kinderspielplatz in der Weststadt. Die 30-Jährige hatte mit ihren Kindern das gute Wetter auf dem Spielplatz im Sorpeweg genießen wollen. Dabei fielen ihr sogenannte Taubenspikes auf, die am Fuße einer Kinderrutsche mit den Spitzen nach oben im Sand vergraben waren.

Quelle und weiterlesen: POL-BS: Kein Kinderspiel – Unbekannter präpariert Spielplatz mit Taubenspikes


Bis zur Klärung des Sachverhaltes sollten Eltern also Kinderspielplätze lieber mit erhöhter Aufmerksamkeit mustern und ähnliche Auffälligkeiten sofort telefonisch an 0531 476-3034 oder  -3032 melden.

 


R. Bielefeld


Hinterlasse einen Kommentar

Bürgerbeteiligung zur Spielplatzerneuerung am Möhlkamp 🗓

Am 17. April 2018 ab 16 Uhr stellt das beauftragte Planungsbüro SPALINK-SIEVERS Landschaftsarchitekten den ersten Entwurf gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der Nibelungen-Wohnbau-GmbH und der Stadt Braunschweig direkt auf dem Platz vor und anschließend zur Diskussion

Mehr dazu eventuell schon in der Maiausgabe der Weststadt aktuell?

Aktuelle Informationen, Übernahme des Termins in eigenen Terminkalender etc. hier im Weststadt-Terminkalender!


3 Kommentare

Verkehrslärm im Bereich Isarstraße

Bild aus Wikipedia

Neben der Unfall-Gefährdung durch den Straßenverkehr wurde seitens der Anwohner — beispielsweise in den Fragestunden bei Bezirksratssitzungen — auch immer wieder die Lärmbelästigung beklagt.

Seitens der Stadt Braunschweig gibt es den Lärmaktionsplan, der eventuell den eine weitere (und vielleicht effektivere) Möglichkeit gibt, sich mit ihrem Problem Gehör zu verschaffen und konstruktiv an Lösungen mitzuarbeiten.

Ich bekam per Emil eine Pressemitteilung dazu, die auch auf presse-service.de und über www.presse-service.de/Meldungen.aspx? einzusehen ist. Leider hat sich in die Preessemitteilung ein Fehler eingeschlichen, der angegebene Link braunschweig.de/Laermminderungsplanung funktioniert nicht (Großschreibungsfehler). Ich habe die Medienabteilung um Einrichtung einer Weiterleitung gebeten, damit Leser der Mitteilung zukünftig die Inhalte aus der Pressemitteilung heraus erreichen können. Interessierte müssen aber nicht so lange warten, braunschweig.de/laermminderungsplanung funktioniert und führt zu den entsprechenden (leider nur banalen) Informationen — vielleicht erfährt man ja aber über den Kontakt, was es mit der versprochenen Online-Beteiligung auf sich hat?

Ich habe sowohl den fehlerhaften Link als auch die unzureichenden Informationen auf der erreichten Seite bei der Stadt Braunschweig reklamiert.

 


R. Bielefeld