Braunschweig – Weststadt

Ein gänzlich inoffizieller Stadtteil-Blog


Hinterlasse einen Kommentar

Picknick-Konzert auf der Traunstraßen-Festwiese

Das kulturelle Leben wird reanimiert

Das für den 5.07. geplante jährliche Sommerfest musste als Großveranstaltung Pandemie-bedingt leider ausfallen.

Am 21.06. fiel die geplante Jazz-Matinee im Kulturpunkt West ebenfalls COVID-19 zum Opfer.

Und da fasste das KPW-Team unter der Leitung von Maria Porzig einen kühnen Plan: Ein Freiluft-Konzert auf der Traunstraßen-Festwiese am 5.07. mit Britta Rex und den Silver-Rockets. für maximal 250 Besucher. Bands überzeugen, Hygienekonzept erstellen, Platzbenutzung klären, Geld bei der Stadt Braunschweig locker machen, Bühne klären, Helfer finden, Wetterberichte im Auge behalten, Veranstaltungsdetails klären (Getränkeverkauf …), Werbung organisieren, 1000 andere Dinge mehr; eine Mammut-Aufgabe, die das Team zu bewältigen hatte.

Sie haben es geschafft, das Wetter spielte mit (gab eine dramatisch-schaurige Unwetter-Kulisse, Donnergrollen kurz vor dem Konzert, Windböen, die den Musikern mehrmals das Papier von den Notenständern fetzten, und auch ein paar Regentropfen, die das Konzert auf der offenen Bühne nahe an den Abbruch brachten …). Aufregend! Und toll. Auch die Musiker freuten sich, mal wieder vor echten Menschen, nicht verpackt im Auto! Oder über das Internet! Britta Rex erwähnte, es sei das erste Konzert der Band seit Anfang März!

Den Anfang machte Britta Rex mit Jazz, auch Eigenkompositionen, eingejazzten Evergreens (Amy Winehouse – Valerie) … . Muss man live erleben, auch wenn man eigentlich kein Jazz-Liebhaber ist, so ein Konzert entwickelt einen ganz eigenen Zauber. Und die coolen Rocker von Silver Rockets danach sowieso, zur Musik gab’s Anekdoten und Späßchen am Laufenden Band.

 

Wer nicht dabei war hat sicherlich etwas verpasst, die deutlich über 100 Besucher können’s bezeugen.

Hoffentlich bald wieder!

 

 

 


Hinterlasse einen Kommentar

Picknick-Konzert im Grünen der Weststadt

Der Kulturpunkt West plant einen Konzertnachmittag am 4. Juli ab 15:00 Uhr auf der Wiese in der Traunstraße. Da das große Sommerfest, das normalerweise hier stattfindet, in diesem Jahr aus bekannten Gründen nicht stattfinden kann und viele andere Veranstaltungen auch ausfallen müssen, wird hier eine Bühne für ein Musikprogramm aufgebaut. Das Britta Rex Quartett hat bereits zugesagt!

Quelle und mehr aktuelle Informationen: Veranstaltungen & Kalender


Hinterlasse einen Kommentar

22,55 Millionen Euro zur Stärkung der sozialen Integration | Nds. Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz

Stadtteilzentren, Kindergärten, Schulen, Bürgerhäuser: Niedersachsens Bauminister Olaf Lies unterstützt 23 Projekte im Förderprogramm „Investitionspakt Soziale Integration im Quartier“ in Höhe von rund 22,55 Millionen Euro.

Stadt Braunschweig („Kulturpunkt West“-Campus Donauviertel) – 284.400 €

 

Quelle: 22,55 Millionen Euro zur Stärkung der sozialen Integration | Nds. Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz


Hinterlasse einen Kommentar

Neuer Gabenzaun in der Weststadt

Solidarität in Zeiten von Distanz

Am Parkplatz neben KPW / KTK ‚Weiße Rose‘ wurde ein „Gabenzaun“ eingerichtet. Wer so schon vorher jeden Cent 2x umdrehen musste und nun durch Covid-19 (Kurzarbeit, gar Jobverlust) in echte Bedrängnis gerät ist dort gern gesehener Kunde. Und wer etwas spenden möchte, soll das gern tun. Unversehrte Kleidung, Tierfutter und noch haltbare Lebensmittel können in Tüten verpackt direkt am Zaun des Kinder- und Teeny-Klubs „Weiße Rose“ neben dem orangefarbenen Bauwagen aufgehängt werden. Bedürftige dürfen sich diese Tüten
dann nach Bedarf einfach mitnehmen.

Fragen dazu beantwortet:
Maria Porzig  0531 845000

 


Hinterlasse einen Kommentar

Sitzung des Stadtbezirksrates im Stadtbezirk 221 🗓

am Mittwoch, 22.01.2020 ab 19:00 Uhr im Kulturpunkt West.

Tagesordnung:

Ö 1 Eröffnung der Sitzung
Ö 2 Genehmigung des Protokolls der Sitzung vom 04.12.2019
Ö 3 Mitteilungen
Ö 3.1 Bezirksbürgermeister/in
Ö 3.2 Verwaltung
Ö 4 Klimaschutz mit urbanem Grün: Anlage eines
Miscanthus-Labyrinths im Westpark
-Anhörung-
Ö 5 Verwendung von Mitteln aus dem Stadtbezirksratsbudget
-Entscheidung-
Ö 6 Benennung von einer Vertretung für den Mobilitätsbeirat
der Braunschweiger Verkehrs-GmbH
-Entscheidung-
Ö 7 Anfragen

Kalenderlink: hier


2 Kommentare

20. Bezirksratssitzung Stadtbezirk 221 (Weststadt) vom 4. Dezember 2019

Group Of Blue People Seated And Holding A Meeting At A Large U Shaped Conference Table Clipart Illustration ImageDer Einfachheit halber möchte ich für die Tagesordnung auf ratsinfo.braunschweig.de verweisen, in der dort verlinkten  Aktenmappe finden sich detaillierte Informationen zu den verhandelten Tagesordnungspunkten. Leider gibt es dort kein vorläufiges Protokoll der Sitzung, und das endgültige wird immer erst nach Genehmigung bei der folgenden Sitzung ergänzt, deshalb hier zu einigen ausgewählten Tagesordnungspunkten Ergänzungen zum Sitzungsverlauf.

  • Das Protokoll der vorangegangenen Sitzung wurde einstimmig genehmigt.
  • Der Mittelverwendung für die Umgestaltung der Freiflächen des Kulturpunktes West und Kinder- und Teeny-Klubs im Rahmen des „Campus Donauviertel“ stimmte der Bezirksrat einstimmig zu. Erste Entwürfe zur Neugestaltung des Außengeländes liegen vor, die waren aber nicht Gegenstand der Entscheidung, hier ging es nur um die Genehmigung der geplanten Finanzierung.
  • Die ursprünglich geplante Sitzung am 29.01.2020 fällt aus, damit entfällt auch die für den 23.01.2020 geplante Sitzung des Runden Tisches Soziale Stadt Donauviertel“.
  • Die Verwaltung teilte mit, dass inzwischen auch in Fahrtrichtung Donauknoten eine Sitzbank an der Bushaltestelle „Neckarstraße“ (Linie 423) aufgestellt wurde. Der gewünschte barrierefreie Umbau dieser und weiterer Haltestellen in der Weststadt wird wahrscheinlich noch länger auf sich warten lassen, derzeit sind noch weit über 400 Haltestellen in Braunschweig nicht barrierefrei, die Umbauten werden viele Jahre in Anspruch nehmen. Aufgrund der Nähe eines Senioren- und eines Pflegeheims und der Einkaufsmöglichkeiten dort wird aber der Haltestelle „Neckarstraße“ eine höhere Priorität zugewiesen werden.
  • Für sein bereits 40-jähriges Engagement in der überparteilichen Europa-Union, für die er vom Bundesverband mit einer Goldenen Auszeichnung geehrt wurde, dankte der Bezirksbürgermeister dem Verbandsvorsitzenden im Braunschweiger Land, Edmund Heide – zugleich langjähriger Heimatpfleger im Stadtbezirk. Eine weitere Mitteilungen betrafen die Verleihung einer Ehrennadel an den Heimatpfleger Edmund Heide für seine bereits 40-jährige Tätigkeit.

Rainer Bielefeld

 

 


Hinterlasse einen Kommentar

Notfallkarten kostenlos beim SoVD-Braunschweig erhältlich

Quelle: sovd-braunschweig.de

Und in der Weststadt liegen die Karten zusätzlich im Kulturpunkt West, Kinder- und Teeny-Klub (KTK) Weiße Rose, Kinder- und Jugendzentrum Rotation, den 3 Treffpunkten sowie Kita Arche Noah, Lechstraße 61 und Kindergarten Mittenmank, Lechstraße 61a, aus.

Keine mehr da? Einfach bei 0531 28794170 anrufen, ich bringe kurzfristig Nachschub dort vorbei.