Braunschweig – Weststadt

Ein gänzlich inoffizieller Stadtteil-Blog


Hinterlasse einen Kommentar

Weststadtwoche 2018

Alle Termine auf einen Blick:

Sonntag, 4. November 2018
15:00 Uhr Muldeweg 5 Emmauskirche Ökumenischer Eröffnungsgottesdienst mit anschließendem Kaffeetrinken
10:30-15:00 Uhr Ludwig-Winter-Str. 4 Kulturpunkt West Bücherbasar mit Minutenlesungen
Montag, 5. November 2018
11:00 Uhr Mainweg 15 Im Hausflur Elisabeth Mandera-Bolm liest aus „Auf Freiersfüßen“ von N. Machfus
16:00 Uhr Altmühlstaße 21 Grundschule Altmühlstraße Elisabeth Steer: Märchenstunde oder modernes Aschenputtel für Erwachsene
16:15 Uhr Emsstraße 50 Kinder- und Jugendzentrum Rotation Bucket Schuhmacher liest aus „Teenie Leaks- was wir wirklich denken (wenn wir nichts sagen)“ von P. Bühre, Ullstein Verlag
Dienstag, 6. November 2018
11:00 Uhr Elbestraße 21 Rewe im Restaurantbereich Elisabeth Mandera-Bolm liest „Schluss für heute“
15:30 Uhr Rheinring 12 Wilhelm-Bracke Gesamtschule Lesung mit Pia Kranz für Jung & Alt Zuhören & in fantastische Welten eintauchen!
16:30 Uhr Elbestraße 21 Massagepraxis „VitaMed“ Elisabeth Steer liest aus „Die Migration hat viele Gesichter“ (russisch/deutsch)
16:30 Uhr Lechstraße 61 Kindertagesstätte Mittenmank Ein Bilderbuchkino für Kinder im Alter von 3-6 Jahren (deutsch/russisch/polnisch)
17:00 Uhr Ludwig-Winter-Str.9 Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Marc Wegner liest Rettungsgeschichten
19:00 Uhr Ludwig-Winter-Str.4 Kulturpunkt West Luc Degla liest aus seinen Werken
Mittwoch, 7. November 2018
15:00 Uhr Muldeweg 5 Emmauskirche Michael Ludwig liest „Kummer mit jütländischen Kaffeetafeln“ von S. Lenz
16:30 Uhr Ilmenaustraße 2 Ambet e.V. betreutes Wohnen Lesecafé für Senioren
17:30 Uhr
Illerstraße 59 a
Pflegedienst Lagune Plus, Pflegeberatung Elisabeth Steer liest „Die Migration hat viele Gesichter“ (russisch/deutsch)
Donnerstag, 8. November 2018
10:20 Uhr Bürgervereinsstand
Einkaufszentrum
Elbestraße
Einkaufszentrum Elbestraße Elisabeth Mandera-Bolm liest aus „Die Uniform“ von N. Machfus
11:20 Uhr Muldeweg 5 Emmauskirche Elisabeth Mandera-Bolm liest „Was ist’s wert?“
12:00 Uhr Muldeweg 5 Emmauskirche, Bibliothek Das ehrenamtliche Bibliotheksteam liest
17:00 Uhr Muldeweg 5 Emmauskirche, Braunschweig-Zimmer Edmund Heide und Volker Hain lesen aus „Von der Monarchie zur Demokratie- am Beispiel vom Herzogtum Braunschweig“
17:00 Uhr Donaustraße 17A Haus der Begegnung Agnes Gossen-Giesbrecht liest aus ihren eigenen Büchern
20:00 Uhr Elbestraße 45 Nachbarschaftszentrum – Haus der Talente Hardy Crueger liest aus „Der andere Krieg – Die Odyssee des Victor Rosenfels“
Freitag, 9. November 2018
10:00 Uhr Pregelstraße 11 Treffpunkt Pregelstraße Harry Schillig, Monika Rohde, Karl Koeppen lesen aus vier Romanen von Harry Schillig
10:00 Uhr Ahrplatz 14 Kita Ahrplatz Mehrsprachiges Bilderbuchlesen für Kinder
10:30 Uhr Ahrplatz 14 Kita Ahrplatz Heidemarie Burghaus liest eine Geschichte über das Teilen
14:00 Uhr Altmühlstraße 21 Grundschule Altmühlstraße Anja Tuckermann liest aus ihren eigenen Werken
15:30 Uhr Altmühlstraße 21 Grundschule Altmühlstraße „Erzähl uns deine Geschichte“ – ein Wettbewerb
16:00 Uhr Ludwig-Winter-Str. 4 Kulturpunkt West 26. Plattdeutsche Teestunde
16:15 Uhr Emsstraße 50 Kinder- und Jugendzentrum Rotation Jochen Gieselberg liest aus „Pinoccio“
Sonntag, 11. November 2018
16:30 Uhr Ludwig-Winter-Str. 4 Kulturpunkt West Volker Wendt und Volker Itze: „Die Kakerlake & der Prinz“
17:00 Uhr Donaustraße 12 Kirchengemeinde St. Cyriakus Martinsandacht mit Laternenumzug zum Abschluss der Weststadtwoche

Alle Veranstaltungen sind öffentlich!

Schöner sieht es im aus.

Termine mit Übernahmemöglichkeit in eigene Terminkalender, ÖPNV-Fahrplan u.v.a.m.  im Weststadt-Terminkalender (Nach Weststadtwoche oder [WW] durchsuchen!

 

Advertisements


Ein Kommentar

Deutscher Engagementpreis

Der Deutsche Engagementpreis ist der Dachpreis für freiwilliges Engagement. Rund 700 verschiedene Preise gibt es für die 31 Millionen bürgerschaftlich engagierten Menschen in Deutschland.

Quelle und weiter lesen: Deutscher Engagementpreis


Unsere Nachbarschaftswerkstatt im Haus der Talente (Elbestraße 45) ist ja auch bei den Nominierten für den Engagementpreis, schaut Euch doch mal auf der Seite um und gebt ein Votum ab. Dem Gewinner winkt ein Preisgeld von 10.000 €, das wäre natürlich ein super-toller Anschub für unser Nachbarschaftswerkstatt-Projekt — und eine schöne Bestätigung für das Engagement der beteiligten Aktiven!


R. Bielefeld


Hinterlasse einen Kommentar

ISEK-Entwurf liegt aus

Der Entwurf des Integrierten Stadt-Entwicklungs-Konzepts ist nun öffentlich zugänglich.

Quelle und Download: denkdeinestadt.de


Die Weststadt wird mehrfach erwähnt, Stichworte sind Campus Donauviertel, Nachbarschaftszentrum Elbeviertel, KPW, Feuerwehr-Wache im Südwesten, Wilhelm-Bracke-GesamtschuleModellwohnungen Alsterplatz mit Wohnkomplex für eine ambulant betreute Wohn- und Pflegegemeinschaft, und andere.


Hinterlasse einen Kommentar

Unsere Weststadt-Sommerferienbaustellen ⚠ 🏗️

Ich habe mir gestern 2 angeschaut:

  1. ✅ Donaustraßen-Fahrbahndeckenerneuerung: als wäre nie etwas gewesen, alles tippitoppi
  2. Elbestraßenüberquerung am Ilmweg: na, ob das noch mal etwas wird … .

    Blick aus Richtung „Talentehaus“

    Immerhin scheint die Straßensperrung nun aufgehoben zu sein. Ob die Ampel an der Kreuzung mit Rheinring / Saalestraße schon wieder eingeschaltet ist habe ich nicht nachgeschaut. Gerade hört es auf zu regnen, ich fahre‘ mal gucken.

Und am Donnerstag bei unserem „Jedermannfrühstück“ sah ich schon das erste Mal nach der Sommerpause eine echte Straßenbahn vor dem „Haus der Talente“ halten. War nach wochenlangem Schienenersatzverkehr schon richtig ungewohnt geworden.


R. Bielefeld


Hinterlasse einen Kommentar

Das Nachbarschaftszentrum Elbestraße 45 hat sein neues Hausnummernschild

Ist doch wahr 🙂

 


2 Kommentare

🗓 Ausflug in den Tierpark Essehof 🐿

Für Freitag, den 04.05.2018, organisiert der Stadtteilentwicklung Weststadt e. V. eine Ausflugsfahrt zum Tierpark Essehof. Dieser kleine Tierpark ist auch für Kinder eine tolle Attraktion und hat auf vielen Bewertungsportalen (TripAdvisor, golocal.de, …) allerbeste Beurteilungen, auch aus eigener Erfahrung kann ich eine Fahrt dort hin sehr empfehlen. Ich kann allerdings leider nicht dabei sein – der Beruf … !

Organisatorisches:

  • Anreise: mit eigenem PKW oder vom Verein organisierter Sammelfahrt mit Straßenbahn und Bus. Der Verein beschafft für die Fahrt günstige Tageskarten, bitte Kleingeld mitbringen, Bezahlung für Sammelticket-Mitfahrt beim Umsteigehalt am Moorhüttenweg.
  • Treffpunkte
    • für Straßenbahn- und Busfahrt: Freitag, 04.05.2018 um 08:30 Uhr an der Straßenbahnhaltestelle Donauknoten.
      Mit etwas Glück klappt es, das interessierte Mitfahrer per Straßenbahn auf dem Weg zum Donauknoten eingesammelt werden: in die Straßenbahn Linie 3 Abfahrt 08:22 Uhr ab Endstation Weserstraße, könnten dann Fahrtteilnehmer an den Haltestellen WeserstraßeSaalestraße, Rheinring und Alsterplatz zusteigen. Bitte mir Frau Shashivari klären, ob das tatsächlich klappt.
    • Am Tierpark (Am Tierpark 3, 38165 Lehre-Essehof): 10:00 Uhr auf dem Platz direkt vor dem Kassenhäuschen.
  • Kosten: Inklusive organisierter Anreise mit Bus und Straßenbahn, (Erwachsenen-) Eintritt in den Tierpark und Tierparkführung ist mit Kosten von ca. 13 € je Person zu rechnen (hängt von der Anzahl der Mitfahrer ab). Einen Teil der Kosten für die Tierparkführungen übernimmt der Stadtteilentwicklung Weststadt e.V.
  • Wettervorhersage (hier: langfristig mit Graphen für Temperatur, Bewölkuung u.v.a.m.)
  • Rückreise mit Bus und Straßenbahn: Treffpunkt 15:00 Uhr an der Haltestelle Im Altdorf, Abfahrt 15:13 Uhr.
  • Der Verein bittet um kurzfristige verbindliche Anmeldung im Nachbarschaftszentrum Elbestraße / Haus der Talente (Mo. — Fr. 10:00 Uhr … 16:00 Uhr)
    bei Imrie Shashivari 0531 88938430

Es wäre schön, wenn jeder etwas zu Essen und Trinken mitbringen würde, damit die Reisegruppe dort ein kleines Picknick machen kann.

Termin in eigenen Kalender übernehmen aus dem Weststadt-Terminkalender ▶

Für die Vorfreude:

 


2 Kommentare

Motorroller-Wrack — Wie veranlasst man die Beseitigung von Schrott und Müll ❔

Im März-Heft der Weststadt aktuell hatten wir als Preisfrage den Standort eines allmählich verrottenden Motorrollers, zu dem wir in den Lösungseinsendungen zu Recht Unmuts-Äußerungen wie „Schandfleck“, … fanden.

Hier einige Tipps, wie jeder helfen kann, solche Problemfälle aus der Welt zu schaffen.

Vorab: solche „Schrottfahrzeuge“ sind ein schwieriger Sonderfall, es ist nicht verboten, sein Fahrzeug auf einem öffentlichen Parkplatz allmählich verrosten zu lassen, solange das Fahrzeug zugelassen ist und keine offensichtliche Gefahr von ihm ausgeht: Verletzungsgefahr, oder Öl läuft aus, droht das Grundwasser zu verseuchen, … . Im konkreten Fall ist der Versicherungsschutz am 28.02.2018 abgelaufen, damit ist der Roller einfach nur noch „Schrott“.

Was kann man tun?

115 anrufen

Über die einheitliche Behördenrufnummer können neben anderen Problemen „von öffentlichem Interesse“ (Ampelausfall, umgefahrene Verkehrsschilder, defekte Straßenlaterne, Stolperfalle auf dem Gehweg) auch „Wilde Müllkippen“, also Müll in der Landschaft oder im ruhenden Verkehr, gemeldet werden. Einfach innerhalb üblicher Behördendienstzeiten dort anrufen, klare Beschreibung des Problems, genaue Ortsangabe, sonstige hilfreiche Informationen abliefern, die Stadt Braunschweig wird alles notwendige veranlassen.

mitreden.braunschweig.de

Über dieses Internetportal können alle Mängel gemeldet werden, die keiner besonderen Klärungen bedürfen, bei denen die Sachlage eindeutig ist. Dazu zählen defekte Verkehrsschilder und Ampeln, Straßen- und Gehwegschäden, offensichtliche Fahrradwracks, verstopfte Gullys und einige andere mehr, eine „Ankreuzliste“ wird auf der Seite angeboten. Es empfiehlt sich, einen eigenen Nutzer-Account anzulegen und nicht als „Gast“ Probleme zu melden: ein Nutzername steigert Ihre Reputation. Bitten Sie um Rückmeldung, ob und wie der Mangel abgestellt wurde! Für abgemeldete Fahrzeuge gibt es eine eigene Rubrik!

Email an Ideen-Beschwerden@braunschweig.de

Wie der 115 – Anruf ist dieser „Kanal“ für alle Meldungen, die nicht einfach sofort erledigt werden können, sondern weiterer Klärungen bedürfen, besonders geeignet. Vorteil hier ist die Möglichkeit, sorgfältig vorbereitete, ausführliche Angaben aufführen zu können. Bitten Sie um Rückmeldung, ob und wie der Mangel abgestellt wurde!

Hier ein kleiner Ansporn, diese Möglichkeiten auszuprobieren: Der erste, der nachweislich mit Hinweis auf die „Weststadt aktuell“ in der Problemmeldung über eine der genannten Möglichkeiten tatsächlich die Beseitigung des Schrott-Motorrollers veranlasst , bekommt von mir einen kleinen Preis: Eine kostenlose Teilnahme am monatlichen Sonntags Café im Haus der Talente (siehe Weststadt aktuell) für 2 Personen oder eine gleichwertige Freikarte im Kulturpunkt West nach (auch meiner — ich kann Freikarten nur zu bestimmten Veranstaltungen beschaffen) Wahl, beispielsweise zum geplanten Konzert von Maik Mondial im Kulturpunkt West (KPW) im August. Es gelten sinngemäß die Bedingungen des Preisrätsels aus der Märzausgabe (Rechtsweg ausgeschlossen, …). Lässt sich nicht mehr eindeutig klären, wer von mehreren Veranlassern tatsächlich die Beseitigung in Gang gebracht hat, geht der Preis an den, der zuerst hier glaubhaft die Problemmeldung als Kommentar dokumnetiert hat. Meldung der Beseitigungs-Veranlassung also bitte hier unter dem Artikel mit einem Kommentar, und Kontaktdaten (auf jeden Fall Emailadresse und Telefonnummer) ggf zusätzlich ohne Veröffentlichung über das Kontaktformular!

Also, wer ist der erste?

 


R. Bielefeld