Braunschweig – Weststadt

Ein gänzlich inoffizieller Stadtteil-Blog


Ein Kommentar

Kleine Runde durch die Weststadt-Aktivitäten

… der „Lebensmitteltisch“

Info und …

Um 09:00 Uhr schaute ich auf einen Becher Buttermilch kurz im Haus der Talente bei Nicole W.s Donnerstags-Nachbarschafts-Frühstück (alle 14 Tage)   ʼrein, um mich noch genauer über ihre Aktivitäten zu informieren und kurz ein paar Angelegenheiten (Terminkalender und sonstige Öffentlichkeitsarbeit) mit ihr zu besprechen.

Ich hatte ja den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen, als ich überlegte, was ich mit überzähligen Lebensmitteln (beispielsweise der 3. und 4. Knoblauchknolle aus dem üblichen Verkaufsnetz) anstellen soll, damit sie uns hier nicht einfach vergammeln. Bei unserem Stammtisch anderen anbieten? Dabei ist’s so einfach: der Lebensmitteltisch Als wir beim Spielenachmittag neulich nach Aufforderung 2 Brötchen zum Abend-Eintopf mitnahmen hatten wir doch ein schlechtes Gewissen, weil wir dachten, Bedürftigen etwas wegzufuttern. Aber es geht dabei ja gerade nicht (hauptsächlich) darum, Bedürftige zu unterstützen. Vielmehr sollen Lebensmittel, für die bei einem selbst gerade keine Verwendungsmöglichkeit besteht, zum Tausch zur Verfügung gestellt werden — damit sie verwendet werden statt sinnlos zu vergammeln.  Wer etwas über hat legt es in den Korb, wer etwas sieht, was er gebrauchen kann, nimmt es mit. Also, zum nächsten Termin könnt Ihr 2 Knoblauchknollen fest einplanen 😉.

Leider ist die Akustik in den Räumen etwas nervig, ob man da mit geeignetem dämpfenden Wandbehang etwas verbessern kann?

Ich regte noch an, die Türen der Veranstaltungsräume zu Beschildern dann ging es nach kurzem Einkauf — hauptsächlich für unsere Nachbarn — zum Bürgervereins-Infostand im EKZ Elbestraße.

Der Wunschbaum

Die Akteure: Herr Quast, Frau Mandera-Bolm

Ich erfuhr einige Vereinsinterna, stellte den Weststadt-Terminkalender vor, es besteht vom Grundsatz her erst mal Interesse, da mitzumachen — wennʼs nix kostet und nicht  zu viel Arbeit macht. Ich denke, beides kann ich zusagen.

Anschließend sah ich noch beim Aufstellen des Wunschbaums (Einzelheiten zu dem alten Brauch in der Dezember-Weststadt Aktuell) zu. Einige der schon abgegebenen Wunschkarten wurden vor dem Aufhängen mit ein paar Tropfen Glühwein besprenkelt, wahrscheinlich irgendein Weststadt-Aberglaube, keine Ahnung, ich bin ja noch nicht lange dabei, traute mich aber auch nicht, zu fragen.

Nebenbei konnte der Verein noch einer Passantin mit einem Weststadt-Stadtplan weiterhelfen, scheint eine Art Servicestation zu sein 😉.

 

Am Infobrett hatte ich noch einen Hinweis an die Stadt Braunschweig wegen defekter Fahrradständer vor dem EKZ gesehen, die Stadt ist aber der falsche Adressat, die gehören noch zum Elbe-Zentrum. Ich habe das Center-Management informiert und erhielt schon die Zusage, dass man sich kümmert 🙂

 

Advertisements


3 Kommentare

Redaktionssitzung „Weststadt Aktuell“

Auf Einladung von Herrn Miklas (HM-Medien)  und Herrn Lehmann (Stadtteilentwicklung Weststadt e.V.) habe ich gestern mal bei einer Redaktionssitzung der Weststadt Aktuell ʼreingeschnuppert. Kaffee ging aufʼs Haus, von den nach allgemeiner Ansicht süchtig machenden Doughnuts, die im Bistro verkauft werden, hielt ich mich lieber fern.

Ich lernte dabei allerlei Neues:

Momentan ist das Problem eigentlich weniger, das Heft mit Beiträgen gefüllt zu bekommen, als auszuwählen, welche Beiträge es in die nächste Ausgabe schaffen sollen. Die angekündigte Erweiterung um 4 Seiten (davon 2 für Soziale Stadt Donauviertel) scheint noch nicht in trockenen Tüchern. Ich finde das ärgerlich, eigentlich sollte im Heft immer spontan ¼ Seite für unvorhergesehene Beiträge von neuen Akteuren, zu bisher unerwähnten Themen und ähnlichem frei sein. Wenn nicht genug zusammen kommt gibt’s halt ein paar schöne Bilder extra. Und ein paar Ideen, wie man einige zusätzliche ¼ Seiten füllen könnte, habe ich auch schon, aber das bespreche ich mit der Redaktion, wenn die Zusatzseiten gebucht sind.

In die Novemberausgabe hatte sich beim Layouten ein lustiger kleiner sachlicher Fehler in den „Auf den Spuren Luthers …“ Artikel eingeschlichen (nur für Leser mit viel Weststadtwissen zu finden), wir haben herzlich gelacht — aber ich verrate nix 😁.

Wir waren uns weitgehend einig, darauf zu achten, dass Bildmaterial in Weststadt-Artikeln auch tatsächlich zu den Weststadt-Ereignissen gehören. Dass ein Anzeigenkunde (?) seine „Vielsaitiges“- Anzeige (? Ich finde, Anzeigen sollten für eine eindeutige Unterscheidung von redaktionellen Beiträgen eindeutiger gekennzeichnet werden) auf Seite 9 mit gekauften universal-Bildern ausstattet ist seine Sache, und es gibt ja tatsächlich gute Gründe (gerade bei Kinder-Photos), dafür keine Veranstaltungsphotos zu benutzen. Aber bei Veranstaltungen sollten für die Artikel „echte“ Photos benutzt werden, auch wenn das Einholen der Genehmigung evtl. etwas mühsam ist.

Allgemein herrschte Verwunderung über viele etwas nichtssagende „Leute-von-hinten-Photos“ bei Beitragsvorschlägen — waren die Photographeure zu bequem, nach vorn zu gehen und die Leute von dort zu fotografieren? [Anm.: Ich fotografiere auch oft Leute lieber von hinten, nicht aus Faulheit, sondern aus rechtlichen Gründen.]

Das Haus der Talente hat anscheinend immer noch kein Telefon und Internet? Jeder Anbieter (außer der Telekom?) schafft heutzutage ein Provisorium über UMTS/LTE von einem Tag auf den anderen, mit etwas Glück und Verhandlungsgeschick ohne Mehrkosten. Ob ich mal meine Hilfe anbiete?

 


Hinterlasse einen Kommentar

Der Bürgerverein Weststadt hat einen neuen Vorstand 📰

Gestern, am 13.11.17, wählten die Mitglieder des Bürgerverein Weststadt e. V. im Nachbarschaftszentrum/Haus der Talente einen neuen Vorstand.
Erste Vorsitzende ist nun Frau Elisabeth Mandera-Bolm, zweiter Vorsitzender Herr Bodo Pawella.

Quelle: nebenan.de

Mehr dazu sicherlich in der nächsten Weststadt Aktuell


4 Kommentare

Rosskastanien-Miniermotten-Bekämpfung in der Weststadt 🌳 – 2

Von Stadt Braunschweig, Fachbereich Stadtgrün und Sport, Abteilung Grün- und Parkanlagenmanagement (67.2) erhielt ich eine Liste der Rosskastanien in der Weststadt, die ich für die Veröffentlichung hier leicht modifiziert und gekürzt habe:

Obj Objekt Ref Nr Pflegeeinheitenart Baumart Baumart0
0175- 02 0175- Lechstr. mit Parkplatz 32 Straßengrün (SG) 320 1111 Straßenbaum Aesculus hippocastanum ‚Baumannii‘ Nichtfruchtende Roßkastanie
0082- 02 0082- Rheinring/BSA Parkplatz 32 Straßengrün (SG) 60 1112 Bäume an Wegen in Grünanlagen Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0082- 02 0082- Rheinring/BSA Parkplatz 32 Straßengrün (SG) 70 1112 Bäume an Wegen in Grünanlagen Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0082- 02 0082- Rheinring/BSA Parkplatz 32 Straßengrün (SG) 80 1112 Bäume an Wegen in Grünanlagen Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0082- 02 0082- Rheinring/BSA Parkplatz 32 Straßengrün (SG) 90 1112 Bäume an Wegen in Grünanlagen Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0082- 02 0082- Rheinring/BSA Parkplatz 32 Straßengrün (SG) 100 1112 Bäume an Wegen in Grünanlagen Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0082- 02 0082- Rheinring/BSA Parkplatz 32 Straßengrün (SG) 110 1112 Bäume an Wegen in Grünanlagen Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0085- 02 0085- Siegstr. 32 Straßengrün (SG) 40 1111 Straßenbaum Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0085- 02 0085- Siegstr. 32 Straßengrün (SG) 510 1111 Straßenbaum Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0085- 02 0085- Siegstr. 27 Spiel- und Bolzplatz (SB) 190 1112 Bäume an Wegen in Grünanlagen Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0085- 02 0085- Siegstr. 32 Straßengrün (SG) 100 1112 Bäume an Wegen in Grünanlagen Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0085- 02 0085- Siegstr. 32 Straßengrün (SG) 90 1112 Bäume an Wegen in Grünanlagen Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0085- 02 0085- Siegstr. 32 Straßengrün (SG) 110 1112 Bäume an Wegen in Grünanlagen Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0085- 02 0085- Siegstr. 10 Grünanlage (GA) 1800 1112 Bäume an Wegen in Grünanlagen Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0085- 02 0085- Siegstr. 10 Grünanlage (GA) 1790 1112 Bäume an Wegen in Grünanlagen Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0085- 02 0085- Siegstr. 10 Grünanlage (GA) 1780 1112 Bäume an Wegen in Grünanlagen Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0085- 02 0085- Siegstr. 10 Grünanlage (GA) 1770 1112 Bäume an Wegen in Grünanlagen Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0085- 02 0085- Siegstr. 10 Grünanlage (GA) 1760 1112 Bäume an Wegen in Grünanlagen Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0085- 02 0085- Siegstr. 10 Grünanlage (GA) 310 1112 Bäume an Wegen in Grünanlagen Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0085- 02 0085- Siegstr. 10 Grünanlage (GA) 300 1112 Bäume an Wegen in Grünanlagen Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0085- 02 0085- Siegstr. 10 Grünanlage (GA) 290 1112 Bäume an Wegen in Grünanlagen Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0085- 02 0085- Siegstr. 10 Grünanlage (GA) 1100 1112 Bäume an Wegen in Grünanlagen Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0085- 02 0085- Siegstr. 03 Bolzplatz (BO) 430 1112 Bäume an Wegen in Grünanlagen Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0085- 02 0085- Siegstr. 03 Bolzplatz (BO) 420 1112 Bäume an Wegen in Grünanlagen Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0085- 02 0085- Siegstr. 32 Straßengrün (SG) 40 1111 Straßenbaum Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0085- 02 0085- Siegstr. 32 Straßengrün (SG) 70 1111 Straßenbaum Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0097- 02 0097- Mainweg 32 Straßengrün (SG) 80 1111 Straßenbaum Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0126- 02 0126- Im Ganderhals 32 Straßengrün (SG) 90 1111 Straßenbaum Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0128- 02 0128- Timmerlahstraße, SB 32 Straßengrün (SG) 100 1111 Straßenbaum Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0133- 02 0133- Störweg 32 Straßengrün (SG) 110 1111 Straßenbaum Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0133- 02 0133- Störweg 26 Sportplatz, Schule (SS) 10 1112 Bäume an Wegen in Grünanlagen Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0140- 02 0140- Swinestr., Vierke- und Bonewaldgrube 28 Spielplatz (SP) 160 1112 Bäume an Wegen in Grünanlagen Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0140- 02 0140- Swinestr., Vierke- und Bonewaldgrube 28 Spielplatz (SP) 170 1112 Bäume an Wegen in Grünanlagen Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0140- 02 0140- Swinestr., Vierke- und Bonewaldgrube 10 Grünanlage (GA) 10 1112 Bäume an Wegen in Grünanlagen Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0140- 02 0140- Swinestr., Vierke- und Bonewaldgrube 32 Straßengrün (SG) 310 1111 Straßenbaum Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0140- 02 0140- Swinestr., Vierke- und Bonewaldgrube 32 Straßengrün (SG) 210 1111 Straßenbaum Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0140- 02 0140- Swinestr., Vierke- und Bonewaldgrube 29 Sportplatz, -halle m. Außenanl. (ST) 1310 1112 Bäume an Wegen in Grünanlagen Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0140- 02 0140- Swinestr., Vierke- und Bonewaldgrube 36 Vorbehaltsfläche (VO) 180 1112 Bäume an Wegen in Grünanlagen Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0140- 02 0140- Swinestr., Vierke- und Bonewaldgrube 36 Vorbehaltsfläche (VO) 220 1112 Bäume an Wegen in Grünanlagen Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0141- 02 0141- Swinestraße, BO 32 Straßengrün (SG) 10 1111 Straßenbaum Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0141- 02 0141- Swinestraße, BO 32 Straßengrün (SG) 130 1111 Straßenbaum Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0147- 02 0147- Muldeweg 32 Straßengrün (SG) 380 1111 Straßenbaum Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0147- 02 0147- Muldeweg 32 Straßengrün (SG) 370 1111 Straßenbaum Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0147- 02 0147- Muldeweg 32 Straßengrün (SG) 360 1111 Straßenbaum Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0147- 02 0147- Muldeweg 32 Straßengrün (SG) 350 1111 Straßenbaum Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0147- 02 0147- Muldeweg 32 Straßengrün (SG) 340 1111 Straßenbaum Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0147- 02 0147- Muldeweg 32 Straßengrün (SG) 330 1111 Straßenbaum Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0149- 02 0149- Ilmenaustr. 24, KiTa 32 Straßengrün (SG) 230 1111 Straßenbaum Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0150- 02 0150- Ilmenaustr./Muldeweg, Schulsportplatz GS 32 Straßengrün (SG) 220 1111 Straßenbaum Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0151- 02 0151- Muldeweg-Grünzug, SP 27 Spiel- und Bolzplatz (SB) 110 1112 Bäume an Wegen in Grünanlagen Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0151- 02 0151- Muldeweg-Grünzug, SP 27 Spiel- und Bolzplatz (SB) 320 1112 Bäume an Wegen in Grünanlagen Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0157- 02 0157- Alsterplatz 2, KiTa 27 Spiel- und Bolzplatz (SB) 140 1112 Bäume an Wegen in Grünanlagen Aesculus hippocastanum Roßkastanie
0159- 02 0159- Emsstr. 50, Jugendzentrum Rotation 27 Spiel- und Bolzplatz (SB) 150 1112 Bäume an Wegen in Grünanlagen Aesculus hippocastanum Roßkastanie

Datenquelle: Stadt Braunschweig – Open GeoData, 2017, Lizenz: dl-de/by-2-0″. Tabellendaten für den Verwendungszweck gekürzt.

Alle Bäume (Außer dem ersten: Nichtfruchtende Roßkastanie): Aesculus hippocastanum – Roßkastanie.

Falls sich jemand noch auf die Schnelle entscheidet, die NABU -Aktion (vom 09. Oktober – 11./12. November 2017)  „Rettet unsere Kastanien!“ zu unterstützen (weitere Einzelheiten kann man im PDF-Flyer nachlesen), um die Vermehrung der Rosskastanien-Miniermotte einzudämmen und so die Überlebenschance der weiß blühenden Gewöhnlichen Rosskastanie zu verbessern, kann sich in der Liste einen Patenbaum aussuchen. Karte zum Baumstandort: Baumkataster!

Sammel-Säcke habe ich noch jede Menge vorrätig, bei Bedarf einfach mal anrufen!

.


Hinterlasse einen Kommentar

Gestern im Haus der Talente …

… unterhielt ich mich ein Weilchen mit der Bistro-Wirtin.

Draußen sitzen soll „in der warmen Jahreszeit“ möglich sein. Dort sind Möbel für draußen deponiert (gestern war ich noch sicher, dass auch Bierzelt-Garnituren dabei sind, heute weiß ich nicht mehr so genau). Das Bistro kann auch jetzt im Spätherbst noch nach Voranmeldung draußen Plätze aufbauen, müsste man halt mal probieren. Klingt interessant, und da sie die Geschichte, wie ich am 1. November 1978 bei meinem Umzug nach Braunschweig im Hemd mit dem Motorrad (150er 4-Takt-Eintopf-Gilera) durch Braunschweig fuhr, weilʼs so schön warm war, bestimmt noch nicht kannte, erzählte ich sie gleich noch mal 😉.

Dass Donnerstags 15:00 Uhr … 17:00 Uhr Spielenachmittag für Erwachsene ist hatte ich auch noch nicht mitbekommen (ich muss die Weststadt Aktuell gründlicher lesen), ich werde am 2.11. Mal mit Martina dort ʼreinschauen, wenn keiner dort eine bessere Idee hat zu einem Pott Kaffee mal ein paar Runden mit ihr Kniffeln (haben wir e-wig nicht gemacht), vielleicht spielen wir aber auch mal mit uns wildfremden Menschen irgendwas, was wir noch nie zuvor gespielt haben.

ganz falsch

Ich erzählte ihr, dass das Haus der Talente noch gar nicht bei Google Maps eingetragen sei, dass ist aber Unsinn, die Navi-App ZANavi, die ich auf dem Spaziergang ausprobierte, verwendet OSM. Die Offlinekarten scheinen aber reichlich betagt zu sein, jedenfalls fehlt das 2016 errichtete Gebäude (bei dem ich in der Kartendatenbank selbst „Haus der Talente“ ergänzt hatte) darauf noch. Ich hake demnächst mal nach. Bei Google Maps habe ich reklamiert, dass die Elbestraße 45 an einem völlig falschen Ort angezeigt wird. Mal sehen. Bei diesem Punkt der Unterhaltung kam meiner Gesprächspartnerin der verdacht, ich könnte derjenige sein, der auf die Email-Adress-Unstimmigkeiten bei den Treffpunkten hingewiesen hatte — ich konnte ihre Vermutung bestätigen. Wir unterhielten uns noch über allerlei mehr „rund um die Weststadt-Treffpunkte“, bis ich mich mit dem Versprechen, nächste Woche mal zum Spielenachmittag ‚reinzuschauen, verabschiedete.


3 Kommentare

Rosskastanien-Miniermotten-Bekämpfung in der Weststadt 🌳

Schadensbild „Miniermotten-Befall“ (Frühstadium)

Auch wenn der Nutzen des Herbstlaub-Sammelns und -Verbrennens für die Eindämmung der MiniermottenPlage nicht hundertprozentig nachgewiesen ist — schaden wird es wohl nichts, und handeln ist oft nützlicher als reden. So beschloss ich, dem auch durch den langjährigen Wohnort „Kastanienallee“ geprägten Interesse endlich Taten folgen zu lassen, und mich an der vom hiesigen NABU initiierten Kastanienlaub-Sammel-Kampagne zu beteiligen.  Erst dachte ich, der NABU sei ja wirklich furchtbar schlecht zu erreichen, aber wenn man zur Öffnungszeit (jeweils Montag , Mittwoch und Freitag von 16:00 – 18:00 Uhr) die Telefonnummer 798649 statt der Faxnummer wählt, geht tatsächlich sofort jemand ran 😉

So habe brachte ein Telefonat heute Nachmittag folgende Erkenntnisse:

  • Meine Vermutung, dass in der Weststadt die Beteiligung an Laubsammelaktionen bisher eher gering sein könnte, ist richtig
  • Das Baumkataster ist zum Finden der Rosskastanien eher weniger hilfreich, man kann einen kleinen Bereich mit maximal 20 Bäumen einkasteln und dann nachschauen, ob Rosskastanien dabei sind, gescheite Filtermöglichkeiten oder gar Listendruck (Alle Aesculus hippocastanum im sichtbaren Bereich …) fand ich nicht. Eventuell kann man aber Zugriff beantragen oder sich Datensätze zuschicke lassen, ich forsche da mal weiter.
  • Ich werde mir voraussichtlich am Montag Nachmittag ein erstes Kontingent Laubsäcke holen und die Patenschaft für den Baum 310 vor Lechstraße 28 übernehmen.
  • Für das Laub einer ausgewachsenen Kastanie braucht man 15 Säcke oder mehr.
  • Abholung der Säcke leider regulär erst nach dem Aktionswochenende, nur mit etwas Glück nehmen die Müll-Leute anscheinend auch gelegentlich vorher Müllsäcke, die neben den regulären Mülltonnen stehen, mit.

Noch nicht geklärt (ich vergaß) …

  • ❔✅(1) Wird im öffentlichen Raum evtl. auch von der Stadt Laub gesammelt? Weniger wg. Miniermotte als vielmehr im Rahmen der allgemeinen Grünflächenpflege? Es wäre blöd, wenn wir uns Arbeit machen und am nächsten Tag kommen die Profis und haben nichts zu tun …
  • ❔✅(2) Und was macht man mit den Kastanien auf Busch-bewachsener Baumscheibe? Da versickert das Laub, und man bekommt es nur noch sehr schwer wieder heraus.
  • ❔✅(3) Wie klärt man mit Grundstückseigentümern  (Wohnbau-Genossenschaften …), ob man auf deren Grundstück auch sammeln darf/soll?

Und wie läuft das nun in der Weststadt (und Umgebung)?

Meine erste Paten-Kastanie(?)

Hauptfrage natürlich: ist da schon jemand aktiv?

Ich hole, wenn nichts dazwischen kommt, am Montag, 09.10.2017 erst mal 10 Laubsäcke, versuche, die offenen Fragen zu klären, und lasse mich für meine Paten-Kastanie registrieren; vielleicht hat man dort auch noch weitere Ratschläge.

Natürlich kann sich jeder selbst beim NABU melden und dort die speziellen Laubsäcke (nur die werden kostenlos von Alba mitgenommen) holen, als Baumpate eintragen, … . Aber als ehrenamtlich betriebene Organisation haben die natürlich nur sehr beschränkte Öffnungszeiten, für die meisten aus Braunschweigs Westen liegt die Geschäftsstelle nicht täglich am Weg, der Umstand, den das alles macht, steht einem Erfolg deutlich im Wege.

Falls mehr Leute Lust haben, mit zu machen, sollten wir das etwas bündeln. Vielleicht in etwa so (allererster Vorschlag):

  • Wer Lust zum Mitmachen hat trägt sich hier per Kommentar ein (oder Kontakt auf nebenan.de oder ruft mich an, oder …), benennt einen oder mehrere Patenbäume, bei denen er regelmäßig Laub sammeln möchte.
  • Jemand fährt mit den gebündelten Interessenten zum NABU, klärt mit denen die Kastanienpatenschaften, bringt Laub-Müllsäcke mit hierher.
  • Bei einem wöchentlichen Treffen (oder auch zwischendurch …) werden Laubmüllsäcke ausgeteilt, jeder zieht zu seinen Paten-Kastanienbäumen, harkt Laub, und hinterher belohnen wir uns mit einer kleinen warmen Mahlzeit im Donaugrill, oder wie auch immer.

Am Mitmachen interessiert?

Ich hoffe, von Euch zu hören!

 


2 Kommentare

West(stadt) – Stammtisch – Kaffeekränzchen – Was.auch.immer

Wir wollten uns ja – eigentlich schon im September – mal wieder treffen, und ich hatte zugesagt, mich darum zu kümmern, ein weiteres Treffen ähnlich dem im August zu organisieren. Was ich nun tue, auf nebenan.de (von dort ging die Initiative aus) gibt es eine ähnliche Info, aber die Einladung richtet sich natürlich an alle an Nachbarschafts-Geselligkeit-Interessierten.
Ich einen Terminfinder auf Moreganize eingerichtet, wo sich bitte alle Interessierten aus der Weststadt und Umgebung mit ihren Terminmöglichkeiten eintragen. Je nachdem, ob wir uns eher morgens zu einem Frühschoppen, mittags auf ein Mittagessen (Buffet bei Weng, …), nachmittags auf Kaffee (mit oder ohne Kuchen, oder spätnachmittags mit einem frühen Abendessen (beispielsweise MOMO Happy Hour Pizza), oder abends (Sekt oder Selters, mit oder ohne Essen) in Frage – was meint Ihr? Vielleicht sollten wir uns bei hinreichender Interessenten-Zahl gelegentlich mal auf einen festen Termin und ein Stammlokal einigen, um Organisationsaufwand einzusparen. Das Haus der Talente ist leider nicht unbedingt geeignet, da die Terminmöglichkeiten dort wenig Werktätigen-freundlich sind.

Mögliche Treffpunkte (Vorschläge) und Termine:

Mittwoch, 11.10.2017 17:30 Uhr Schaper – EKZ Elbestraße (wie letztes Mal)
Freitag, 13.10.2017 20:00 Uhr Rothenburg
Samstag, 14.10.2017 10:00 Uhr Kretzschmar Timmerlah
Sonntag, 22.10.2017 19:30 Uhr William’s Dorfklause

Termin-Entscheidung

Mir schwebt als Deadline für die Terminfindung Mittwoch Morgen vor, aber so lange der Termin mit den aktuell meisten potentiellen Teilnehmern noch in der Zukunft liegt, können wir die Terminabstimmung natürlich weiter laufen lassen. Trotzdem wärʼs schön, wenn ihr jetzt nicht alle erst mal abwartet, wie sich das so entwickelt, sondern gleich im Terminfinder eintragt.

Also, bis denne!


R. Bielefeld