Braunschweig – Weststadt

Ein gänzlich inoffizieller Stadtteil-Blog

Schmuddelecken

Stand 2017-11-15 – Erledigt

Im Nachhinein wäre es sicherlich einfacher gewesen, eine Aufstellung von Müll-freien Bereichen zu erstellen :-/

Im Folgenden eine Sammlung mit Bildern besonders auffälliger Stellen:

Aktuell

Unzulängliche oder überfüllte Müllstationen

Müllstation Lechstr. 6 … 11 (Wiederaufbau) 16.05.2017

Lechstraße 6 … 11, 30.05.2017

Vor Lechstraße 4, 30.05.2017

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Lechstraße 21 … 25 20.04.2017 …

… da sieht es oft so aus: 21.05.2017

Müllstation Lechstraße 28 … 32 (21.05.2017)

Überfüllter Wertstoffcontainer, leider auch bei uns vor der Haustür

2017-06-12 – 17:00 Uhr: Einer, der den Container offen lässt  …

… und eine Krähe: 2017-06-12 – 19:00 Uhr

2017-06-17: Der linke Wertstoffcontainer schließt unzuverlässig, Alba versprach am 13.6. telefonisch, sich der Angelegenheit anzunehmen und den Behälter 127219 zu reparieren. Das Verlinkte Filmchen zeigt, dass das Problem am 21.09.2017 noch besteht; wir haben hier Wind und Krähen …

… aber leider sieht es hier wohl alle 3 Wochen so aus – habe ich mir sagen lassen.

Dieses mal genügte ein Anruf beim Vermieter „Grand City“ …

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Allgemein problematische Orte

Alsterplatz, 09.05.2017

Queckenberg-Wäldchen 22.04.2017

Ems-Viertel, Verkehrsinsel 20.04.2017

Garagen bei Zobel …

Typische Weststadt-Hecke, hier an der Donaustraße vor Naabstraße 14 (22.05.2017)

… Detail

M012 Lichtungsrampe Nähe Timmerlahstraße, 07.04.2017

Schule Rothenburg 25.04.2017

Verkehrsinseln und Straßenbegleitgrün am Donauknoten, hier 30.05.2017

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Treppenaufgang Pregelstraße

Hauptsächlich der Treppenaufgang zur Lebenshilfeambulanz (Pregelstraße 7), aber auch die Grünstreifen am Gehwegrand, sehen immer wieder aus „wie Sau“ — vor den meisten Grundstücken scheinen sich wohl nur Wind und Wetter um die Reinigung zu kümmern. In den letzten Jahren habe ich alle paar Monate (wie auch gestern am 28.07.2017) am Treppenaufgang „klar Schiff“ gemacht, aber es kann ja kein Dauerzustand sein.

Lt. Straßenreinigungs-Satzung ist dort (wenn ich alles richtig deute) am Übergangsweg von der Münchenstraße zur Pregelstraße Reinigungsklasse IV angesagt, das heißt „einmal in 2 Wochen“ (was sicherlich ausreichen würde), nicht „hoffen, dass sich jemand anderes kümmert“. Ich habe das Ideen- Und Beschwerdemanagement gebeten, da mal nachzuhaken.

Auszug aus Straßenreinigungssatzung

________________________________________________________________________________________

Containerstations-Impressionen

✅ Vor Lechstraße 63 sieht es oft …

… noch viel schlimmer aus

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Akutes

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Erledigtes ✅

✅ Vor der Lechstraße 66 lag ein riesiger (Sperr-) Müllhaufen. Vermutlich privater Grund und deshalb nicht automatisch verwerflich, aber von dort weht es leichte Kleinmüllteile in die Nachbarschaft, schön ist das nicht, und ein vermutlich gestohlener REWE-Einkaufswagen (die habe ich gesondert informiert) ist auch dabei.

Ob da auch auslauf-gefährdete Flüssigkeiten mit Umweltgefährdungspotential (Kühl-Gefrier-Kombi …) lagern? Für mich sieht das so aus, als wenn da jemand nicht einfach ausgezogen, sondern eher „geflüchtet“ ist. Und Kinder spielen zwischen dem Müll (ist ja alles frei zugänglich), Verletzungsgefahr, … .
Wer da wohl Vermieter ist?

  • Nachtrag 1. November 2017 16:22 — lt. Alba eine Sperrmüllabholung gebucht, aber „noch lange hin“, genaueres mochte mir die Dame am Telefon nicht sagen. Ich habe das Ideen- und Beschwerdemanagement gebeten, die Situation zu klären und wenn möglich zu verbessern.
    • Nachtrag 2. November: genau genommen ist ja nicht einmal klar, ob die Sperrmüllabholung für diesen Sperrmüllhaufen gebucht ist.
  • Nachtrag 15.11.2017: Letzten Donnerstag war der REWE-Einkaufswagen verschwunden, am Tag darauf wurde der Müllhaufen in 2 große Alba-Container verpackt und abtransportiert. Eine Mitarbeiterin der Abt. Umweltschutz der Stadt, das vom Ideen- und Beschwerdemanagement informiert worden ist, kam am Montag zu spät, um den Müllhaufen in Augenschein zu nehmen.

✅ Am 31.10.2017 lag am Verbindungsweg Lechstraße – Lichtenberger Straße alles voller Tageszeitungen. Austräger wurde überfallen oder erfuhr per Anruf von einem Lotteriegewinn und „schmiss sofort den Job“ oder marodierende Jugendliche zogen Zeitungen aus den Briefkästen und verteilten sie in der Landschaft oder … ?

Die Zeitungen, an die ich heran kam, habe ich eingesammelt und in den öffentlichen Papiercontainer geworfen

✅ 24.08.2017 gefunden 17:00 Uhr vor „Am Lenhmanger 17 … 19“, Telefonisch an real Otto von Guericke-Straße gemeldet um 18:45:

12.06.2017 nahe der Donaustraße im Hochspannungspark, Ordnungsamt ist informiert, ✅ 17.06.2017 incl. sonst. Unrat

✅ Müllhaufen vor „Leben Lernen“ an der Donaustraße erledigt über Ideen- und Beschwerdemanagement

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Historisches

Es ist erstaunlich, was die Leute so alles verlieren (vor unserem Gartenzaun)

M023 am Trafohäuschen „Donauknoten“

Verkehrsinsel am Donauknoten

M028 Gleichrichterhäuschen am Donauknoten

Spielplatz Lechstraße – Illerstraße 10.04.2017

Beim SC Victoria, kurz vor dem Stadtputz 2017

Am Lehmanger Nähe Hebbelstraße

.

Advertisements