Braunschweig – Weststadt

Ein gänzlich inoffizieller Stadtteil-Blog


Hinterlasse einen Kommentar

Buskolonne nach dem 2. Frühstück


——————————————————————————-

Diese beeindruckende Buskolonne (8!) sah ich auf dem Heimweg vom Jedermann-Selberwasmitbringfrühstück an der Donaustraße in der Nähe des neuen Grill-Imbisses — hat das eigentlich schon geöffnet? Ich weiß von nichts.

Die Frühstücksrunde war dieses mal etwas kleiner als sonst (na ja, ich war bisher erst 1x kurz dabei), ich lernte neue Leute und Avocado als Brotaufstrich-Butterersatz sowie eine türkische Nutella-kompatible Creme kennen, es gab allerlei zu erzählen und auszutauschen, leider hatte ich nicht genug Zeit, bis zum Schluss zu bleiben.

Zur Buskolonne: Meine Neugier war sofort geweckt, schnell gewendet, geparkt, aus dem Auto gesprungen, Pressevertretergesicht aufgesetzt („… ich schreibe für die Weststadt aktuell …“), von einer verdutzten GrundschülerInnen-Begleiterin erfuhr ich, dass die gesamte Altmühlschulen-Schülerschaft auf dem Weg „ins Theater“ war. Mehr konnte ich dort nicht in Erfahrung bringen, der vordere Teil der Kolonne fuhr schon ab, die Begleiterin musste schnellstens „aufsitzen“. Spätere Nachfrage bei der Schule, wo mir der Rektor, Herr Gierga, freundlich antwortete, ergab: Die Fahrt — ermöglicht von der skibs —  ging zum Spiegelzelt am Eiermarkt, wo im Rahmen des Braunschweiger Wintertheaters die „Braunschweiger Weihnachtsgeschichte“ nur für die Kooperativen Ganztagsgrundschule Altmühlstraße Schule aufgeführt wurde. Einige weitere Informationen dazu auf der Homepage der Schule — toll!

Er konnte mir auch schon einige Informationen zu weiteren schulischen Fragen, die mich gerade bei Recherchen für die Weststadt aktuell beschäftigen, geben. Wir werden das Gespräch dazu im Februar wieder aufnehmen, und voraussichtlich im April gibt es dann einen Artikel zu verschiedenen erfreulichen Entwicklungen.

 


R. Bielefeld

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

Musikschultage: Konzert des Orchesters der Wilhelm-Bracke-Gesamtschule …

… auf dem Hauptbahnhof:

Besser spät als nie, Martina wird immer ganz wehmütig, wenn sie an ihre ehemalige Bildungsstätte denkt.


2 Kommentare

Kulturpunkt West: Veranstaltungsprogramm Juni – September 2017

Das Veranstaltungsprogramm des KPW steht seit kurzem auf der Homepage als PDF zum Download bereit. Eine gedruckte Fassung liegt im Eingangsbereich des Gebäudes aus, und man kann sich natürlich auch im Veranstaltungskalender auf braunschweig.de informieren.


Kleine Kritik zur Vorlesefunktion für den Veranstaltungskalender auf braunschweig.de: Im Prinzip natürlich ein sinnvoller Service für Sehbehinderte, für diese Seite ist das leider völlig unbrauchbar, nach Klick auf das Lautsprechersymbol unter „Werkzeuge“ beginnt der „Vortrag“ mit einer eintönigen Aufzählung aller Kategorien und Veranstaltungsorte in den entsprechenden Dropdown-Listen. Bis die Vorleserin damit durch ist hat der Zuhörer wohl das Interesse am eigentlichen Veranstaltungs-Inhalt schon verloren.