Braunschweig – Weststadt

Ein gänzlich inoffizieller Stadtteil-Blog


Hinterlasse einen Kommentar

Große Fällaktion in der Weststadt – BIBS fordert Baumschutzsatzung

Bangen um bis zu 140 Bäume in der Weststadt: Nach Informationen der „Braunschweiger Zeitung“ will das Immobilienunternehmen Deutsche Wohnen SE in Berlin als Eigentümerin etlicher Wohnblöcke bei dieser großen Zahl von Linden, Ahornen, Platanen, Buchen, Eichen, Fichten, Kiefern, Felsenbirnen und Kastanien die Säge ansetzen lassen.

Quelle und weiterlesen: news38.de


Das mit den 70 kranken und „70 noch mal genauer hinsehen“ war mir neu. Ich bin etwas skeptisch.


R. Bielefeld

Advertisements


4 Kommentare

Viele Baumfällungen in der Weststadt

Elsterstraße 2,4 – Grüne und Rote Punkte

Schon im September gab es Hinweise, dass die Deutsche Wohnen plant, auf ihren Grundstücken in der Weststadt viele (lt. Zählung der Bürgerinitiative Baumschutz Braunschweig über 90, womöglich bis zu 140!). Mit den Mietern wurde nicht über die Baumfällungen diskutiert, sie wurden nicht einmal vorab informiert.

Ich war mehrfach dort, habe mir u.a. im Bereich Muldeweg, Elsterstraße, Fuhneweg ein eigenes Bild gemacht, nachdem ich auch ein Flugblatt der Bürgerinitiative Baumschutz Braunschweig gelesen hatte, in dem auf auffällige Kennzeichnung von Bäumen im Bereich Muldeweg – Fuhneweg – Elsterstraße, anscheinend ausschließlich auf Grundstücken der Deutsche Wohnen Wohnungsgesellschaft, aufmerksam gemacht wurde. Photos dazu hier und hier.

Tatsächlich fand ich dort etliche Bäume mit Kennzeichnungen, rote und grüne Punkte.  Nicht-rote Punkte werde in verschiedenen Quellen (Waldprinz, SWR, Motorsägen-Portal, Westfalenpost) überwiegend als besonders  erhaltenswerte Zukunftsbäume-Kennzeichnungen beschrieben, ggf. auch als Bäume mit (vielleicht auch wegen ihrer Einstufung als erhaltenswert) besonderem Pflegebedarf. Sicher ist das aber nicht, es gibt anscheinend keine einheitliche farbliche Festlegung. Kennzeichnung mit rotem Punkt wurde unterschiedlich bewertet, mal auch als Z-Baum, mal als Merkmal für einen zu fällenden Baum. Womöglich regional unterschiedlich! Verwirrend!

Jedenfalls finden viele, dass die Fällung so vieler Bäume eine deutliche Beeinträchtigung des „grünen Flairs“ der Weststadt bedeutet. Für jedermann spürbare Auswirkungen sind zu erwarten,  eine eindrucksvolle Messwertsammlung (aus Wien) hier auf Twitter:

Das entspricht meinen persönlichen Erfahrungen. Bei unserem Haus stehen viele Bäume, auch im heißen Hochsommer dieses Jahr herrschten dort stets angenehme Temperaturen. Und dann verlasse ich das Grundstück — plötzlich unerträgliche Hitze!

Auslöser für die geplanten Fällungen sollen Forderungen der Feuerwehr sein, was aber bei der Mehrzahl der Bäume nicht nachvollziehbar ist und seitens der zuständigen Abteilung bei der Stadt Braunschweig auch so nicht bestätigt wird. Ein ausführlicher Bericht dazu ist für die Novemberausgabe der Weststadt aktuell geplant, die Braunschweiger Zeitung berichtet heute ebenfalls (kostenpflichtiger Online-Artikel).

Mit großer Sicherheit soll heute mit den Baumfällungen begonnen werden. Das ist trostlos. Wer Unmut über die Baumfällmaßnahme empfindet, sollte das auch vor Ort zeigen!

 


Hinterlasse einen Kommentar

Wer vermisst diese Kinderjacke?

Beim Abbau des Kinder-Sommerfests Pregnitzstraße / Pregelstraße fanden wir Freitag Abend diese Kinderjacke:

Wer sie vermisst, melde sich doch bitte bei mir über das Kontaktformular oder telefonisch!


Hinterlasse einen Kommentar

NABU-Aktion „Rettet unsere Kastanien!“ 🌳 – Die Weststadt macht mit

Wir haben Gelegenheit, unsere Initiative bei Radio Okerwelle im Rundfunk in einer Livesendung vorzustellen.

Sendetermin: Dienstag, 16.Oktober 2018  19:00 Uhr
Sendung: SOZIAL SPEZIAL – Die Stimme für sozialen Einrichtungen aus der Region.

Außer über UKW wird die Sendung im Programm von Radio Okerwelle auch über das Internet und das Braunschweiger Kabelnetz (jedenfalls bei uns) verbreitet.

Gerade an dem Abend keine Zeit, vor dem Rundfunkempfänger zu sitzen? Kein Problem, man kann Internetradio Okerwelle auch bei phonostar anhören und dort auch mit dem kostenlosen Phonostar-Player aufnehmen und speichern.

Vielleicht machen wir in der nächsten Weststadt aktuell mal wieder ein Preisrätsel? Wer die Anzahl meiner „Äh“s und „Ehm“s korrekt angibt, gewinnt einen der vielen wertigen Preise 😉


5 Kommentare

NABU-Aktion „Rettet unsere Kastanien!“ 🌳

Bereits im 9. Jahr in Folge organisiert der NABU Braunschweig nun schon die stadtweite Aktion „Rettet unsere Kastanien zur Bekämpfung der Rosskastanien-Miniermotte“!

Die Weststadt macht mit!

Bild aus Wikipedia, Lizenz GFDL 1.2 oder später

Hier leistet der Stadtteilentwicklung Weststadt e.V. für die NABU Aktion logistische Unterstützung. Wer bereit ist, den Kastanien zu helfen und mitzusammeln, ist aufgerufen, sich ab sofort über 0531 28794170 anzumelden. Wir geben Ihnen die notwendigen Informationen und besorgen bei der NABU-Geschäftsstelle die benötigten kostenlosen roten Laubsammelsäcke, die Sie dann ab 08.10.2018 in dem für Sie nächstgelegenen Stadtteiltreffpunkt abholen können.

Sie wissen gerade gar nicht, ob bei Ihnen in der Nähe eine (weiß blühende) Rosskastanie steht? Hier eine Liste der Rosskastanien auf städtischen Grund. Noch einmal so viele stehen aber auch auf privatem Grund, wenn Sie Interesse haben, dort zu sammeln, aber nicht wissen, wen Sie um Erlaubnis für das Betreten des Grundstücks fragen sollen — wir helfen auch dabei weiter.

 


R. Bielefeld


Hinterlasse einen Kommentar

🐾 Haselmaus-Kobolde unterwegs:

 

Haben wir solche niedlichen Mitbewohner auch hier in den Parkanlagen der Weststadt?