Braunschweig – Weststadt

Ein gänzlich inoffizieller Stadtteil-Blog


Hinterlasse einen Kommentar

Geschwindigkeitsanzeige in der Lechstraße

Geschwindigkeitsdisplay

In der Nähe des Zebrastreifens wurde von der Stadt Braunschweig ein Geschwindigkeitsdisplay angebracht, das Autofahrer deutlich sichtbar über ihre Geschwindigkeit informiert, korrekte Geschwindigkeit mit einem freundlichen und zu hohe Geschwindigkeit mit einem grimmigen Lächeln kommentiert. Zusätzlich erstellt das Gerät eine Statistik der gemessenen Geschwindigkeiten. Grund für die Aufstellung waren möglicher Weise Anfragen besorgter Anwohner, die Sorge um Schulkinder auf dem Schulweg dort wegen zu schneller Autos äußerten.

Ich werde versuchen, über das Ergebnis der Statistik-Auswertung zu berichten. Wofür haben wir denn die Satzung zur Regelung des Zugangs zu Informationen des eigenen Wirkungskreises der Stadt Braunschweig (Informationsfreiheitssatzung) vom 20. März 2012?


Hinterlasse einen Kommentar

Straßenbauarbeiten Lechstraße

Bauarbeiten

Photo vom 25.08.2019

Seit etlichen Wochen wird in der Lechstraße wegen Erneuerungs- und Wartungsarbeiten an den Versorgungsleitungen (BS| Netz) „gebuddelt“ (mehr Photos hier), für Fußgänger mit Mobilitätseinschränkungen (Rollator, Zwillings-Kinderwagen, …) ist das kein Spaß. Auf Anfrage beim Ideen- und Beschwerdemanagement hin bekam ich vom Fachbereich 66.33 (Straßenunterhaltung) die Nachricht, dass der Bauleiter von BS| Netz seitens Stadt BS gebeten wurde, die dort arbeitende Firma auffordern, die Belegschaft vor Ort aufzustocken, damit die Arbeiten am 2. Bauabschnitt nun zügig ausgeführt werden.

Hoffen wir, dass das wirkt, die brummende Baukonjunktur …


Hinterlasse einen Kommentar

Dixi-Klo abgefackelt

Schon letzten Mittwoch sah ich dieses abgefackelte Klohäuschen nahe der Lechstraße 72.

Ein Anwohner berichtete von seinen weitgehend vergeblichen Löschversuchen und dass seine Frau die mutmaßlichen Verursacher — 2 Kinder um die 10 Jahre alt — zur Rede gestellt hätte, die dann aber das weite gesucht hätten.

Ich habe so die Ahnung: Keine Anzeige (ich frage bei der Polizei und beim Klohäuschenbetreiber mal nach), keine Schadenersatzleistung, kein gar-nichts, aber immerhin, die Kinder hatten ihren Spaß. Irgendwie unbefriedigend!


Hinterlasse einen Kommentar

Hochspannungspark: beliebte Abkürzung für motorisierte 2-Räder

Man sieht es nicht gern: Der Weg durch den Hochspannungspark entwickelt sich allmählich zu einer beliebten Abkürzung für motorisierte 2-Räder, ½ Dutzend am Tag —  mal grob geschätzt — sehe ich jeden Tag auf diesem „Schleichweg“. Dem hier erwischten Fahrer könnte man fast noch zugute halten, dass er nicht wissen konnte, dass fahren dort nur für Fahrräder erlaubt ist: Ein Verkehrszeichen 240 (Gemeinsamer Geh- und Radweg), das an allen übrigen Einfahrten in diesen Teil des „Hochspannungsparks“ steht, fehlt hier. Wurde am 10.09.2017, 17:31 Uhr per Email an das Ideen- und Beschwerdemanagement der Stadt Braunschweig gemeldet, vielleicht hake ich doch noch mal nach?

 


Ein Kommentar

Man kann sehr wohl etwas tun …

Graphitti-beschmierte Parkbank

  1. Anfang Februar gesehen
  2. 15.02. fotografiert
  3. 03.03.2019 17:40 Uhr  Parkbank mit Graphitti-TAG beschmiert ⚠️️ — gemeldet an Ideen-Beschwerden 0110 <ideen-beschwerden@braunschweig.de>
  4. 04.03.2019, 10:05 Uhr Rückmeldung: ist weitergeleitet an Fachbereich Stadtgrün und Sport
  5. 06.03.2019 08:00 Uhr: Stadtgrün-Wagen fährt vor, Parkbanklehne wird hauchdünn abgeschliffen, erledigt! ✅

👍 Toll 🙂