Braunschweig – Weststadt

Ein gänzlich inoffizieller Stadtteil-Blog


Hinterlasse einen Kommentar

Lagerverbot wird aufgehoben

Die städtische Verordnung zum Lagern auf Grünflächen läuft heute aus. Vor dem Hintergrund weiterer Lockerungen der Corona-Einschränkungen, die das Land am Montag angekündigt hat, insbesondere auch im Hinblick auf die Öffnung der Spielplätze besteht derzeit keine Notwendigkeit das Verbot weiter zu verlängern. Der städtische Ordnungsdezernent Dr. Kornblum erklärte hierzu: „Ich bedanke mich ausdrücklich bei den Bürgerinnen und Bürgern, die diese Einschränkung trotz teilweise sehr guten Wetters weitestgehend akzeptiert und so Ihren Beitrag zur Eindämmung der Infektion geleistet haben.“

Die Verwaltung weist aber ausdrücklich darauf hin, dass das Mindestabstandsgebot von 1,5 Metern zu anderen Personen, die nicht zum gleichen Haushalt gehören nach der Verordnung des Landes weiterhin gilt, sowohl auf den Spielplätzen, wie auch auf den Grünflächen. Die Einhaltung dieser Abstände wird auch weiterhin von Polizei und Zentralem Ordnungsdienst kontrolliert werden.

Quelle: presse-service.de


3 Kommentare

Ein Lastenlöwe in der Weststadt

Lastenlöwe vor der ROTATION

Ab Montag, 3. Februar 2020 können nun auch die Bürger der Weststadt die Transportmöglichkeiten mittels Lastenrad endlich mit einem in der Nähe stationierten Lastenlöwen ausprobieren und nutzen, Heinrich II wird dann für 4 Monate am KJZ Rotation stationiert.

Das kostenfreie Verleihsystem ermöglicht es jedem Erwachsenen, das Lastenrad für 1 … 3 Tage (auch über das Wochenende von Samstag bis Montag) über die Internetseite www.heinrich-der-lastenloewe.de zu buchen und dann einfach am Standort abzuholen. Zur Ausleihe muss der Personalausweis und das ausgedruckte und ausgefüllte Ausleihformular (Download auf der Lastenlöwen-Seite) mitgebracht werden. Weitere Details zu den Besonderheiten beim Ausleihen an diesem neuen Standort werden rechtzeitig auf der Lastenlöwen-Internetseite erscheinen. Ab 1.2. werden auch über die Rufnummer 0531 28794172 Fragen zum Lastenlöwen-Verleih beim KJZ beantwortet.

Am Mittwoch, dem 5.2. wird mit einer kleinen Infoveranstaltung vor der Rotation bei Kleinigkeiten vom Grill auf die Verleihmöglichkeit hingewiesen. Das Team beantwortet Fragen, und es besteht die Möglichkeit für kleine Proberunden. Einzelheiten dazu ebenfalls auf der Lastenlöwen-Webseite!

Der Verleih ist kostenlos, aber Spenden sind natürlich sehr willkommen. Entweder direkt beim Ausleihen in die Sammelbüchse (mit 5-10 € pro Ausleihe können die Kosten gedeckt werden), oder auf das Spendenkonto des ADFC Braunschweig e.V.:
IBAN: DE40 2505 0000 0199 8460 49, BIC: NOLADE2HXXX, Stichwort: Heinrich der Lastenlöwe

Selfie-Wettbewerb

Schicken Sie ein Selfie mit dem Lastenlöwen vor einem unverkennbaren Weststadt-Motiv per Email an bswest.lastenrad.info@bielefeldundbuss.de

Interessierte (per Online-Abstimmung), Redaktion und Weststadt-Laterad-Team werden aus den Einsendungen Gewinner für kleine Sachpreise bestimmen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Besonders gelungene Photos werden in der Weststadt aktuell, auf der Lastenlöwen- Internetseite und evtl. Weststadt-Internetseiten veröffentlicht. Mit der Einsendung der Photos erteilt der Einsender zugleich die entsprechende Genehmigung und erklärt das Einverständnis der fotografierten groß abgebildeten Personen.

Mitmachen

Der Lastenrad-Verleih in der Weststadt soll weiter ausgebaut werden, das geht nicht ohne das Mitwirken freiwilliger Helfer mit vielen ganz unterschiedlichen Fähigkeiten. Haben Sie Lust, mitzumachen? Dann melden sie sich doch bitte über Tel. 0531 28794172 oder kampagnen-bs-west@stadtteilentwicklung-weststadt.de.

Aktuelle Informationen

Nutzer aus der Nähe können auf nebenan.de auch in der Gruppe 🦁🚲 Lastenrad-Standort „KJZ Rotation“ aktuelle Neuigkeiten erfahren, Gedanken austauschen, …


Hinterlasse einen Kommentar

Am Queckenberg: Grün wird zurückgeschnitten, Natodraht wird beseitigt

Ab der kommenden Woche wird der Fachbereich Stadtgrün und Sport am Queckenberg im Randbereich der ehemaligen Militäranlagen Rückschnitt- und Fällarbeiten durchführen. Auf dem Gelände des ehemaligen Flugplatzes sollen Reste der alten Zaunanlagen, insbesondere Draht (sog. S-Draht / NATO-Draht), der bereits in Bäume eingewachsen ist, aus Sicherheitsgründen entfernt werden.

Weiterhin hat sich im Verlauf von Jahrzehnten im Grenzbereich zur privaten Wohnbebauung ein erheblicher Überhang von Bäumen und Sträuchern entwickelt, der Wohnungen verschattet bzw. die Gärten der Nachbargrundstücke beeinträchtigt. Dieser soll zurückgeschnitten werden.

Quelle: presse-service.de

 

 


Ein Kommentar

🚴 Unser Weststadt-Lastenrad …

… sucht noch immer die Startlöcher, da habe ich mir für eine „Dienstfahrt“ zum Getränkemarkt noch mal den Lastenheinrich II  beim Mütterzentrum geliehen. Aber was mache ich dann ab Dezember?


Hinterlasse einen Kommentar

Notfallkarten kostenlos beim SoVD-Braunschweig erhältlich

Quelle: sovd-braunschweig.de

Und in der Weststadt liegen die Karten zusätzlich im Kulturpunkt West, Kinder- und Teeny-Klub (KTK) Weiße Rose, Kinder- und Jugendzentrum Rotation, den 3 Treffpunkten sowie Kita Arche Noah, Lechstraße 61 und Kindergarten Mittenmank, Lechstraße 61a, aus.

Keine mehr da? Einfach bei 0531 28794170 anrufen, ich bringe kurzfristig Nachschub dort vorbei.


Hinterlasse einen Kommentar

Der erste Weststadt-Kalender zeigt gezeichnete Lieblings-Ansichten

Zum ersten Mal gibt der Verein Stadtteilentwicklung Weststadt e. V. einen Kalender heraus – Anlass ist das 60-jährige Bestehen des Stadtteils im Jahr 2020. Der Künstler Piotr Wreczycki präsentiert zwölf Motive. Er kennt die Weststadt von klein auf.

Quelle und mehr lesen: braunschweiger-zeitung.de (Kostenpflichtiger Artikel, für Neukunden auf Blendle kostenlos)