Braunschweig – Weststadt

Ein gänzlich inoffizieller Stadtteil-Blog


Ein Kommentar

12x Braunschweig: Führung durch Westbahnhof, Kontorhaus und Jödebrunnen

Am Samstag, 24.06.2017 15:00 Uhr – 16:00 Uhr findet in unserem Nachbar-Bezirk Westliches Ringgebiet eine Führung statt: ein Rundgang über den Westbahnhof (eröffnet 1886) mit Besichtigung des „Kontorhauses“ (erbaut 1899) und Erläuterungen über die Geschichte des historischen „Jödebrunnen“ (ehemalige Quelle für die mittelalterliche Versorgung der Stadt mit Trinkwasser). Dabei erfährt der Besucher interessante und historische Geschichten.

Siehe auch braunschweig.de/kultur/veranstaltungen — wenn nichts dazwischen kommt bin ich dabei.

Anmeldung: nicht erforderlich
Kosten: keine
Genauer Treffpunkt: Fußgänger- Eisenbahnbrücke am Jugendbolzplatz Westbahnhof

Anreise: Beispielsweise mit ÖPNV ab Donauknoten, ggf. auch einfacher ab Straßenbahnhaltestelle „Am Jödebrunnen“ zu Fuß
Führung durch Heimatpfleger Klaus Hoffmann und Heiko Krause.

Barrierefreiheit: ❔


R. Bielefeld


Quelle: Flyer-Kurztext des Heimatpflegers

 

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

Termin-Hinweis: Bezirksratssitzung

Group Of Blue People Seated And Holding A Meeting At A Large U Shaped Conference Table Clipart Illustration ImageAm Mittwoch, dem 31.05.2017 um 19:00 Uhr findet im Kulturpunkt West die nächste öffentliche Sitzung des Bezirksrats 221 (Weststadt) statt. Informationen zu Tagesordnung (geplanten Themen) etc. hier! Leider bekommt es die IT der Stadt Braunschweig nicht hin, den Punkt Anlagen, der nur für besonders Berechtigte vorgesehen ist, für uns Normalbürger auszublenden, wir bekommen die nichtssagende, falsche Fehlermeldung  „Angefordertes Dokument nicht im Bestand“. Die Links für Aktenmappe (Tagesordnung, Antragstexte, Beschlussvorlagen, …), Einladung und Tagesordnung auf der Seite der jeweiligen Sitzung müssen aber zu Dokumenten führen, wenn nicht bitte einfach beim Webmaster (Feedback-✉ oben rechts auf der Seite anklicken) nachhaken (oder erst mal auf der Sitzungsseite nachschauen, ob der Link zum Dokument sich geändert hat – das machen die gern  😠)!

Hingehen!

  • Sich über anstehende Themen zu informieren ist eine gute Vorbereitung für eigenes Engagement
  • Es ist sicher motivierend für die Ratsmitglieder, wenn sie sehen, dass ihre Arbeit wahrgenommen wird, sich die Bürger der Weststadt für ihr Lebensumfeld und für die Arbeit des Bezirksrats interessieren.
  • Im Anschluss an die öffentliche Sitzung können interessierte Bürger Fragen an den Bezirksrat stellen. Unser Bezirksbürgermeister wird trotz seines bisher begrenzten Erfolgs nicht müde, dem Publikum das Konzept Frage nahezubringen 😉
    Das ist ausdrücklich nicht dafür gedacht, dass die Bürger mal ordentlich Dampf ablassen, ihrem Ärger über sie betreffende tatsächliche oder vermeintliche Missstände Luft machen.
    Aber gut durchdachte und formulierte Fragen zeigen den Ratsmitgliedern natürlich auch, was die Bezirks-Bürger denken, wo sie der Schuh drückt und evtl. Handlungsbedarf besteht. Also sollte sich jeder überlegen, ob er eine Frage hat, oft darüber nachdenken, ob die Frage angemessen und zielführend ist, wie er sie formuliert, noch mal eine Bezirksratssitzung besuchen, ohne zu fragen, weiter nachdenken, und dann bei der nächsten Sitzung fragen. Nichts überstürzen!

Meine ganz privaten Eindrücke von einigen Sitzungen, die ich bisher besuchte, finden sich hier.

Weitere allgemeine Informationen:

  • Mitglieder des Bezirksrats (mit Kontaktinformationen). Der Seiteninhalt bietet auch Anlass zum Schmunzeln ( Römer, Ulrich – Bezirksbürgermeister/-in …).
  • Sitzungskalender (für alle Gremien)
    • Weitere Sitzungstermine Bezirksrat 221 Weststadt: Mir bisher nicht bekannt, stehen rechtzeitig in der Weststadt Aktuell.


2 Kommentare

Der Westen fährt ab: „Heimatkundliche“ Radtouren

Von Mai bis September findet jeweils am 2. Dienstag jedes Monats eine Feierabend-Radtour durch die Umgebung statt. Das Tempo ist gemütlich und auch für Gelegenheitsradler leicht zu schaffen, typische Touren gehen über 20 – 25 km und dauern ca. 2,5 h. Selbst alteingesesessene Braunschweiger dürften bei diese Touren stets  noch etwas neues in der Gegend kennen lernen, zu besonderen Sehenswürdigkeiten gibt es meistens ein paar Hintergrundinformationen vom Heimatpfleger der Weststadt, Herrn Heide. Die Route wird je nach Wetter, Mitfahrerinteressen, sonstigen Gegebenheiten und Wünschen meist erst unmittelbar vor der Abfahrt festgelegt. Einige „Kostproben“ (Berichte zu Touren 2016) gibt es hier. Weiterlesen