Braunschweig – Weststadt

Ein gänzlich inoffizieller Stadtteil-Blog


Hinterlasse einen Kommentar

Weststadtwoche 2018

Alle Termine auf einen Blick:

Sonntag, 4. November 2018
15:00 Uhr Muldeweg 5 Emmauskirche Ökumenischer Eröffnungsgottesdienst mit anschließendem Kaffeetrinken
10:30-15:00 Uhr Ludwig-Winter-Str. 4 Kulturpunkt West Bücherbasar mit Minutenlesungen
Montag, 5. November 2018
11:00 Uhr Mainweg 15 Im Hausflur Elisabeth Mandera-Bolm liest aus „Auf Freiersfüßen“ von N. Machfus
16:00 Uhr Altmühlstaße 21 Grundschule Altmühlstraße Elisabeth Steer: Märchenstunde oder modernes Aschenputtel für Erwachsene
16:15 Uhr Emsstraße 50 Kinder- und Jugendzentrum Rotation Bucket Schuhmacher liest aus „Teenie Leaks- was wir wirklich denken (wenn wir nichts sagen)“ von P. Bühre, Ullstein Verlag
Dienstag, 6. November 2018
11:00 Uhr Elbestraße 21 Rewe im Restaurantbereich Elisabeth Mandera-Bolm liest „Schluss für heute“
15:30 Uhr Rheinring 12 Wilhelm-Bracke Gesamtschule Lesung mit Pia Kranz für Jung & Alt Zuhören & in fantastische Welten eintauchen!
16:30 Uhr Elbestraße 21 Massagepraxis „VitaMed“ Elisabeth Steer liest aus „Die Migration hat viele Gesichter“ (russisch/deutsch)
16:30 Uhr Lechstraße 61 Kindertagesstätte Mittenmank Ein Bilderbuchkino für Kinder im Alter von 3-6 Jahren (deutsch/russisch/polnisch)
17:00 Uhr Ludwig-Winter-Str.9 Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Marc Wegner liest Rettungsgeschichten
19:00 Uhr Ludwig-Winter-Str.4 Kulturpunkt West Luc Degla liest aus seinen Werken
Mittwoch, 7. November 2018
15:00 Uhr Muldeweg 5 Emmauskirche Michael Ludwig liest „Kummer mit jütländischen Kaffeetafeln“ von S. Lenz
16:30 Uhr Ilmenaustraße 2 Ambet e.V. betreutes Wohnen Lesecafé für Senioren
17:30 Uhr
Illerstraße 59 a
Pflegedienst Lagune Plus, Pflegeberatung Elisabeth Steer liest „Die Migration hat viele Gesichter“ (russisch/deutsch)
Donnerstag, 8. November 2018
10:20 Uhr Bürgervereinsstand
Einkaufszentrum
Elbestraße
Einkaufszentrum Elbestraße Elisabeth Mandera-Bolm liest aus „Die Uniform“ von N. Machfus
11:20 Uhr Muldeweg 5 Emmauskirche Elisabeth Mandera-Bolm liest „Was ist’s wert?“
12:00 Uhr Muldeweg 5 Emmauskirche, Bibliothek Das ehrenamtliche Bibliotheksteam liest
17:00 Uhr Muldeweg 5 Emmauskirche, Braunschweig-Zimmer Edmund Heide und Volker Hain lesen aus „Von der Monarchie zur Demokratie- am Beispiel vom Herzogtum Braunschweig“
17:00 Uhr Donaustraße 17A Haus der Begegnung Agnes Gossen-Giesbrecht liest aus ihren eigenen Büchern
20:00 Uhr Elbestraße 45 Nachbarschaftszentrum – Haus der Talente Hardy Crueger liest aus „Der andere Krieg – Die Odyssee des Victor Rosenfels“
Freitag, 9. November 2018
10:00 Uhr Pregelstraße 11 Treffpunkt Pregelstraße Harry Schillig, Monika Rohde, Karl Koeppen lesen aus vier Romanen von Harry Schillig
10:00 Uhr Ahrplatz 14 Kita Ahrplatz Mehrsprachiges Bilderbuchlesen für Kinder
10:30 Uhr Ahrplatz 14 Kita Ahrplatz Heidemarie Burghaus liest eine Geschichte über das Teilen
14:00 Uhr Altmühlstraße 21 Grundschule Altmühlstraße Anja Tuckermann liest aus ihren eigenen Werken
15:30 Uhr Altmühlstraße 21 Grundschule Altmühlstraße „Erzähl uns deine Geschichte“ – ein Wettbewerb
16:00 Uhr Ludwig-Winter-Str. 4 Kulturpunkt West 26. Plattdeutsche Teestunde
16:15 Uhr Emsstraße 50 Kinder- und Jugendzentrum Rotation Jochen Gieselberg liest aus „Pinoccio“
Sonntag, 11. November 2018
16:30 Uhr Ludwig-Winter-Str. 4 Kulturpunkt West Volker Wendt und Volker Itze: „Die Kakerlake & der Prinz“
17:00 Uhr Donaustraße 12 Kirchengemeinde St. Cyriakus Martinsandacht mit Laternenumzug zum Abschluss der Weststadtwoche

Alle Veranstaltungen sind öffentlich!

Schöner sieht es im aus.

Termine mit Übernahmemöglichkeit in eigene Terminkalender, ÖPNV-Fahrplan u.v.a.m.  im Weststadt-Terminkalender (Nach Weststadtwoche oder [WW] durchsuchen!

 

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

Die Band „Dobranotch“ spielt im Kulturpunkt West

„Dobranotch“ aus St. Petersburg gibt am Samstag, 13. Oktober, um 19 Uhr im Kulturpunkt West, Ludwig-Winter-Str. 4, ein Konzert. Damit startet die Konzertreihe “Meet The Music” in die zweite Runde.

Quelle und Weiterlesen: presse-service.de


Hinterlasse einen Kommentar

Kleine Aktualisierung: Wer bietet was für wen in der Weststadt an?!

Ich habe die im Rahmen der Fördermaßnahme Stadtteil in der Schule von Frau Reichelt und anderen als Übersicht zusammengestellte, von mir überarbeitete Liste erneut aktualisiert. Neben eigenen Recherche-Ergebnissen flossen dabei auch (die wenigen) Rückmeldungen ein. Ich habe die Aktualität der Einträge dieses mal nicht systematisch überprüft.

 Wer bietet was für wen in der Weststadt an?!  

Für die September-Aktualisierung will ich auch wieder Kurse mit festem Anfang (und Ende) aufführen. So können Interessenten (und auch Anbieter) langfristiger planen. Auch Angebote der Sportvereine der Weststadt sollen dann mehr mit aufgeführt werden, über die Form bin ich mir noch nicht ganz im Klaren

Mitarbeit an der „Instandhaltung“ und Erweiterung der Liste ist ausdrücklich erwünscht, für Anmerkungen benutzen Sie bitte das Kontaktformular unter der Liste, oder schreiben Sie einfach hier unter diesem Artikel einen Kommentar! Auch Helfer*Innen, die kurz vor einem Update mit den Anbietern telefonieren und noch mal die Aktualität kontrollieren und die Präsentation des Angebots in der Liste besprechen sind willkommen.

Ich arbeite auf der Seite laufend Änderungen und neue Angebote ein, die zum Download abgelegten PDF- und Tabellenkalkulations-Dateien werde ich voraussichtlich Mitte September das nächste mal aktualisieren.


R. Bielefeld


Hinterlasse einen Kommentar

Von Uriah Heep bis Royal Republic – 20 Jahre Lammer Open Air 🗓

Eins der ältesten Open-Air-Konzerte in Braunschweig feiert dieses Jahr am 18. August 2018 sein 20-jähriges Jubiläum: das Lammer Open Air. Veranstaltet wird das Festival, vom Verein „Lammer Open Air Freunden e. V.“ kurz „LOAF“. Miriam Grupe hat die Organisatoren getroffen.

Quelle und mehr lesen: Von Uriah Heep bis Royal Republic – 20 Jahre Lammer Open Air


Sicher auch etwas für Weststädter?!

 


R. Bielefeld


Hinterlasse einen Kommentar

Stadtradeln 2018 🚵

Vom 19.08. bis 08.09. 2018 beteiligt sich Braunschweig zum zweiten Mal an dieser bundesweiten Aktion. Die ist ein schöner Anlass, das Fahrrad mal viel öfter und zu viel mehr Gelegenheiten als bisher zu benutzen. Um ein wenig den sportlichen Ehrgeiz zu wecken, werden die gefahrenen Kilometer aller Teilnehmer zentral gesammelt und laufend ausgewertet. Welches ist das fleißigste Team, wer fuhr die meisten Fahrradkilometer, … ? Aber das ist kein sportlicher Wettbewerb, sondern auch „organisiertes Erbauungsradeln“.
Die Weststadt war 2018 mit einem eigenen kleinen, über nebenan.de organisierten Team dabei. Alle aus dem Team waren sich einig, dass sie viele tolle Erlebnisse ohne die Teilnahme am Stadtradeln verpasst hätten.
Mitmachen beim STADTRADELN ist leicht, man meldet sich einfach auf stadtradeln.de/braunschweig bei einem der über 80 Braunschweiger Teams (Offenes Team – Braunschweig böte sich an)  – oder gründet ein eigenes.
Oder wollen wir ein eigenes WestbraunschweigTeam (für Westliches Ringgebiet + Weststadt) gründen? Wer Lust (oder eine Frage) hat kann ja hier oder bei der nebenan.de-Gruppe einen Kommentar hinterlassen. Oder  0531 28794170 (Stadtradeln-Kampagne-Rufnummer — mich) anrufen. Dann schauen wir mal, ob wir etwas auf die Beine gestellt bekommen.


R. Bielefeld