Braunschweig – Weststadt

Ein gänzlich inoffizieller Stadtteil-Blog


Hinterlasse einen Kommentar

Landtagswahl 2017 in Niedersachsen

Bitte geht wählen!

Knoten inʼs Taschentuch machen oder Kalendereintrag in den eigenen Kalender übernehmen ([Teilen])! In „meinem“ Wahlkreis nur 45% Wahlbeteiligung bei der Bundestagswahl, das ist doch peinlich!

Wen?

Keine Ahnung! Auch bei der Bundestagswahl fehlte es mir schon schon arg an Begeisterung. Immerhin riet mir der Wahl-o-Mat, meine alten Neigungen weiter zu verfolgen, was ich auch tat; dort wurden auch allerlei zusätzliche Informationen zu den Parteiprogrammen geboten.

Leider gibt es zur niedersächsischen Landtagswahl keinen Wahl-o-Maten. Aber immerhin den Landes-Wahlkompass! Ich fand den weniger „narrensicher“ als den Wahl-o-Mat, aber deutlich besser als gar keine Entscheidungshilfe. Und auch der Wahlkompass riet mir, meinen alten politischen Neigungen …  😉.

Und unter anderem hier auf regionalbraunschweig.de stellen sich die Kandidaten vor, vielleicht auch ganz aufschlussreich. Ich habe mir schon mal Herrn Pantazis angehört, weil ich den persönlich kenne, die übrigen kommen alle auch noch dran.

Also bitte: erst informieren, dann wählen gehen!

Danke!

 


R. Bielefeld

Advertisements


3 Kommentare

Weststadt-Treffpunkte: widersprüchliche Informationen im Internet ⁉

Stand 2017-10-13 06:40 Uhr

Mir fiel auf:

❔ Die Seite treffpunkte-weststadt.de gibt es anscheinend nicht mehr? Ich bekomme nach kurzer Zeit die Fehlermeldung „Network Timeout“. Leider vielfältig im Netz verlinkt, eine Weiterleitung wäre schön (gewesen).

✅ Ich habe keine Erinnerung an den Inhalt der alten Seite, evtl. ist der Inhalt umgezogen nach stadtteilentwicklung-weststadt.de/treffpunkte/? Dort fehlt allerdings ein Hinweis zum Treffpunkt Saalestraße
✅  auf braunschweig.de wird der (noch?) erwähnt.

✅ Auf braunschweig.de auf der Seite Treffpunkte Weststadt fehlt noch der neue Treffpunkt Elbestraße 45 (Haus der Talente) — oder ist dieser Treffpunkt irgendetwas anderes, gehört nicht in den Reigen der altbekannten Treffpunkte?

Treffpunkt am Queckenberg

Treffpunkt Pregelstraße

Treffpunkt Elbestraße 45

  • ✅ Fehlt auf braunschweig.de
  • 🛠️ Auf stadtteilentwicklung-weststadt.de/treffpunkte/ bisher noch sehr dürftige Angaben, keine Öffnungszeiten (Mo -Fr 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr, wenn ich mich richtig erinnere?), keine Telefonnummer, keine Emailadresse, kein Hinweis auf das Bistro, … . Wenn ich das richtig in Erinnerung habe nimmt der Treffpunkt allerdings auch erst am 1. Oktober 2017 seine Arbeit „so richtig“ auf.
  • ✅ In der September-Weststadt Aktuell fand ich auf Seite 22 Hinweise zum Programm und zu Öffnungszeiten sowie Telefon- und Faxnummer sowie Emailadresse des Treffpunkt Saalestraße (ab 18.09.2017) — der scheint also tatsächlich umgezogen?
    • Ja, der hat am 15.07.2017 geschlossen und die Aktivitäten sind im September in der Elbestraße eingezogen.
  • ❔ Und was hat es mit der Sprech- und Infostunde Stadtumbau West / am Bauwagen Ilmweg auf sich? Das Ilmweg-Terrain ist recht weitläufig, so ist die Ortsinformation eher nutzlos; wo genau steht denn der Bauwagen? Und für wen könnten diese Sprechstunden interessant sein?

Treffpunkt Saalestraße

❔ 🛠️ Ich fand hier eine Notiz (ganz am Ende), dass dieser Treffpunkt in den neuen Treffpunkt Elbestraße verlegt wird. Wenn das tatsächlich geschieht oder geschehen ist, sollte das auch deutlich so kommuniziert werden. Auf stadtteilentwicklung-weststadt.de/treffpunkte/team/ beispielsweise wird der Treffpunkt Saalestraße noch mehrfach erwähnt, auf braunschweig.de ebenfalls … . In der September-Weststadt Aktuell fand ich auf Seite 22 für den Treffpunkt Elbestraße Telefon- und Faxnummer sowie Emailadresse des Treffpunkt Saalestraße (ab 18.09.2017), so dass die Aktivitäten wohl tatsächlich umgezogen sind.

Im auf stadtteilentwicklung-weststadt.de/aktuelles/news/einweihung-nachbarschaftszentrum-haus-der-talente verlinkten Flyer wird der Treffpunkt Saalestraße auch noch beworben, einen Umzugshinweis fand ich beim schnellen Querlesen dort nicht.

❔Auf der Seite der Grundschule Ilmenaustraße fand ich diese Terminübersicht („Wer bietet was, für wen, in der Weststadt an!“ PDF), Aktualität zweifelhaft: Sachstand lt. Dokumentinfo 22.08.2017 beziehungsweise 24.04.2017 erwähnt noch Treffpunkt Saalestraße, der bereits seit Juli 2017 geschlossen hat, Email mit diesbezüglichem Hinweis an Grundschule Ilmenaustraße wurde nicht beantwortet … . Eine frühere Version der Liste fand ich über eine Suchmaschine verlinkt im Internetauftritt der Grundschule Rheinring. 13.10.17: Ich kontaktiere Frau Reichelt.

OT: Bauwagen Ilmweg

Wenn ich das heute beim „Runden Tisch“ richtig verstanden habe, hat der Bauwagen Ilmweg seine Schuldigkeit getan, wird nicht mehr benutzt, verlässt demnächst seinen Standort.

 


Ich habe den Stadtteilentwicklung Weststadt e.V. über das Kontaktformular auf die Unstimmigkeiten hingewiesen und auch Joachim Burgdorf informiert.

 


5 Kommentare

Mal wieder etwas zusammen unternehmen ☕ 🚴 🍕 🍺 🏌 🍨 🚶 🍰

🍰 🍺 Wir sollten mal wieder etwas machen. Ich wollte ja im September wieder ein Stammtisch-Kaffeekränzchen organisieren, ich melde mich kurzfristig mit ein paar Vorschlägen, 2 Abend- und 2 Tagsüber-Termine. Das ist natürlich keine geschlossene Veranstaltung, jeder, der Lust hat, kann gern dazu stoßen. Wir könnten uns einfach so irgendwo treffen, auf ein Eis oder Kaffee + Kuchen oder ein Schnitzel oder einen Sonntagsfrühschoppen …

Und stattdessen oder zusätzlich könnten wir mit ein paar Leuten zusammen mal

  • 🚴 Mit dem Fahrrad:
  • 🚶 Die Wandervögel können sich ja mal zu einem ausgedehnten Spaziergang treffen, Distanz erst mal so bei knapp 10 km wie bei meinen üblichen Hundespaziergängen? Dann kann man mal abschätzen, wer hinsichtlich Ehrgeiz und Kondition mit wem kompatibel ist. Auch dabei kann man ja zur Stärkung oder zum Abschluss irgendwo einkehren, und vielleicht finden sich Wanderer, Spaziergänger, Hobbyornithologen und sonstwie Seelenverwandte zu weiteren Unternehmungen zusammen?
  • 🗻 Oder wir schauen uns mal eine Touristische Attraktion in der Umgebung zusammen an.

Wichtig:

  • Nicht abwarten, ob einen jemand bei der Hand nimmt, sondern selbst aktiv werden, Tour und/oder Termin vorschlagen, …
  • Und das hier sind natürlich nicht nebenan.de-only — Planungen. Jeder, der Lust und Laune hat, ist herzlich zum Mitmachen eingeladen, wobei ich aber eine sinnvolle Obergrenze der Teilnehmerzahl bei ca. 10 Personen sehe.

Von nebenan.de – aus ist ein Moreganize-Planer erreichbar, um einen Termin zu finden. Für die ca. 4-stündige Aktion wären denkbare Starttermine:

Freitag, 29.09.2017 16:00 Uhr
Samstag, 30.09.2017 11:00 Uhr  oder 15:30 Uhr
Sonntag, 01.10.2017 11:00 Uhr  oder 15:00 Uhr

Wer nicht auf nebenan.de in einer der gezeigten Nachbarschaften wohnt oder dort nicht mitmachen kann oder will, kann ja hier per Kommentar Interesse bekunden.


3 Kommentare

Einweihung des neuen Nachbarschaftszentrums Elbestraße 45

Auf dem Weg zum neuen Nachbarschaftszentrum konnten wir noch einigen Passanten beim Finden der Festivität helfen, offenbar hatten viele eine Information, das neue Nachbarschaftszentrum befände sich „Ecke Elbestraße – Saalestraße“, was im Prinzip richtig ist, mangels Eindeutigkeit aber viele hier etwas ratlos umherirren ließ 😉. Ich bin eher ein Freund von Hausnummerangaben.

… sondern TAUFE!

Kein Regen, …

Kaum waren wir angekommen, setzte ein heftiger Regenschauer ein – ich habe ein Talent für so etwas. Unser Bezirksbürgermeister Ulrich Römer fand aber — wie stets — eine konstruktive Einordnung des Geschehens und sah das lieber als Taufe des neuen Nachbarschaftszentrums denn als schlechtes Wetter. Allgemeine Zustimmung aller Beteiligten, wir flüchteten trotzdem vorübergehend in das Gebäude, sahen uns in einem Raum mit anderen 2 Videos über die Weststadt an, bevor wir wieder draußen für den Rest des Nachmittags an einer Bierzeltgarnitur Platz nahmen.  Nach ein paar ersten Darbietungen von Musik mit Tanz und Gesang …

… Ulrich Markurth, hier in der Menge.

Braunschweigs OB …

… würdigten prominente Vertreter auch aus Politik und den Wohnungsgenossenschaften die gemeinsame Leistung aller Akteure, den Bürgern, Vereinen, Verwaltung, Politik, Wohnbau-Genossenschaften und Anderen.

Unser Stärkungs- Internationaler Bunter Teller (mit Bulgursalat, Brötchen mit eingebackenem Käse, Börek), den ich erstanden hatte, war längst geleert, so zwängte ich mich nach den Festreden durch die Menge (es war proppenvoll) zum Bratwurstgrill und ergatterte 2 der letzten Bratwürste – auch ein Zeichen für den Erfolg der Veranstaltung.

Wir sahen noch einige weitere musikalische Darbietungen an, dann mussten wir etwas vor Ende der Feier aufbrechen, da Martina versprochen hatte, morgen zum Freundeskreis-Treffen 2 selbstgebackene Baguettes mitzubringen, die sie noch vorbereiten musste.

Auf dem Rückweg zum Auto konnten wir noch einigen Passanten beim Finden der Festivität helfen, offenbar … (siehe ganz oben).

Nächsten Monat wird unser nebenan.de – „Kaffekränzchen“ (wir haben noch gar keinen richtigen Namen …) mal das Bistro im Haus ausprobieren, und mal sehen, für was sich das neue Zentrum noch alles nutzen lassen wird. Weitere Hinweise dazu gibt es auch im Weststadt-Terminkalender (im Aufbau).


R. Bielefeld

 


3 Kommentare

Der Westen fährt ab: Weststadtradeln-Radtour 🚴🏻

Tja … . Wir warteten mit der Abfahrt einige Minuten, da ein Teilnehmer sich für 5 Minuten Verspätung angesagt hatte. Kurz nach dessen Ankunft, kurzer Einweisung „Wie immer … eigene Gefahr …“) und Start der Stadtradeln-App bei den „Aktiven“ (… ging ja nicht nur ums Vergnügen) fuhren wir ab, und keine Minute später brach ein heftiges Gewitter los 😦

Wir standen eine Weile unter Bäumen im Regen (ich weiß gar nicht mehr, war das hier am Tauberweg?), wer (wie ich) hatte, zog seinen Fahrradponcho über, unsere Truppe zeigte bald Auflösungserscheinungen. Ich wollte  mich nicht anstecken lassen, verabschiedete mich und fuhr allein weiter, Grundrichtung „Blaues Loch“; nach 3 Minuten war ich erst mal aus dem Regen ʼraus 🙂

Auf der weiteren Fahrt hatte ich natürlich immer wieder mal Regen und zeitweise auch heftigen Wind, das war aber letztlich kein Problem. Entschädigt wurde ich durch phantastisches Licht-und-Schatten-Spiel, die Photos geben das sehr unzureichend wieder, Blick auf ferne Gewitterwolken, es war toll. Ich fuhr einfach eine Weile immer der Nase nach, machte bei der Freiwilligen Feuerwehr Denstorf eine kleine Pause mit Zaubertrank-Genuss (Buttermilch aus der Thermoskanne) und fuhr dann erst durch Sturm und Regen, zum Schluss bei phantastischem Sonnenuntergang durch den Timmerlaher Busch (neue Sitzbänke!) zurück nach Hause, wo mich Martina schon mit einem Topf köstlichen Eintopfs (Pizzasuppe) erwartete.

 

Wenn möglich bin ich nächstes Mal wieder mit dabei, hoffentlich dann wieder zu einer Gemeinschaftsfahrt.


Weitere Informationen: