Braunschweig – Weststadt

Ein gänzlich inoffizieller Stadtteil-Blog

Blog lesen und kommentieren für (Noch-) Nicht- und Neu-Blogger

Hinterlasse einen Kommentar

Wer sich für das, was hier über Weststadt-Themen berichtet oder zur Diskussion gestellt wird, interessiert, kann natürlich jeden Tag die Startseite (weststadtbs.wordpress.com) aufrufen, und nachschauen, ob es etwas neues gibt. So bleibt man auf dem Laufenden, aber das ist mühsam, und nicht jeden Tag gibt es tatsächlich etwas neues hier. Deshalb stelle ich weiter unten elegantere Lösungen vor, dazu später!
Doch erst einmal zu einer anderen Frage:

Wie schreibe ich einen Kommentar?

Ganz einfach für Jedermann:
  1. Klick auf Hinterlasse einen Kommentar (sofern noch kein Eingabefeld für einen Kommentar sichtbar ist)
  2. In das Eingabefeld für einen Kommentar klicken
    » Weitere Eingabezeilen für Email-Adresse, Name und Webseite (letzteres optional) öffnen sich
  3. Diese Felder ausfüllen, dann den Kommentartext verfassen. Man kann auch einige HTML-Syntax oder WordPress-Syntax benutzen, Markdown funktioniert hier nicht. Dazu schreibe ich später noch mal ein paar Tipps.

Der erste Kommentar eines neuen Kommentators muss von mir freigeschaltet werden Spam-Vermeidung), weitere Kommentare erscheinen dann sofort.

Für Blog-Leser mit WordPress-Account

Die können einfach ihren WordPress-Account benutzen, wenn sie dort eingeloggt sind ist keine Eingabe von Name und Emailadresse erforderlich.

Wie „abonniert“ man einen Blog?

(die versprochenen „eleganten“ Möglichkeiten, einem Blog zu „folgen“)
Wer sich automatisch über neue Artikel informieren will hat mehrere Möglichkeiten:

Per Reader folgen

Diese Variante ist nur für Nutzer mit eigenem eigenen wordpress.com – Account realisierbar und erzeugt eine Art Abonnement. Nach Klick auf den blauen „Folgen“ – Knopf werden künftig neue Beiträge im Weststadt-Blog  ganz oben im Reader angezeigt. Den Reader erreicht man durch Klick auf das Wort „Reader“ im dunklen Überschrifts-Balken über dem Blog-Inhalt.

Folgen per Email (für Jedermann)

Das Blogging-System schickt bei neuen Beiträgen eine Informations-Email an die angegebene Email-Adresse.

Weitere Möglichkeiten

Feed-Auswahl in SeaMonkey

Im Browser könnte auch oben in der URL-Eingabezeile auch ein News-Feed-Symbol eingeblendet sein, bei meinem SeaMonkey ist das jedenfalls so. Bei anderen Browsern muss in der Regel ein Add-On für die Feed-Funktion installiert sein (oder werden). Damit können dann (Email-ähnliche) Benachrichtigungen für neue Beiträge oder neue Kommentare, bisweilen auch weitere Inhalte, aktiviert werden. Für Firefox hier eine Liste in Frage kommender Add-Ons.

Advertisements

Autor: rrbd

Freelancer, Engineer, Camper, Canoeist

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s